ZTE Vital erscheint mit 13-Megapixel-Kamera

Der US-amerikanische Provider Sprint wird zunächst exklusiv das Smartphone ZTE Vital anbieten. Das Gerät soll in den Vereinigten Staaten bereits am Freitag dieser Woche, den 14. Juni 2013, an den Start gehen. Dabei dürfen sich die Kunden von Sprit darauf freuen, das Smartphone zusammen mit einem Zwei-Jahres-Vertrag für knapp 100 US-Dollar zu erhalten. In der Gerüchteküche war das ZTE Vital zunächst als ZTE Quantum aufgetaucht. Ob und wann das neue Smartphone des chinesischen Herstellers auch auf den europäischen Markt kommen wird, steht bislang nicht fest.

Den vorliegenden Informationen zufolge handelt es sich bei dem Gerät um ein sehr gut ausgestattetes Smartphone. Dies beginnt bereits beim Display, wurde doch ein 5 Zoll großes Panel mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln verbaut. Damit kann das Display des ZTE Vital eine Pixeldichte von 293 ppi vorweisen. Ferner wurde laut dem Hersteller aus China ein Dual Core Prozessor verbaut, der mit 1,5 GHz Taktrate ausgestattet ist. Hierbei handelt es sich um einen Qualcomm Snapdragon, der auf 1 GB RAM zurückgreifen kann. An internem Speicher kommen 8 GB zum Einsatz, wobei diese mittels microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden können. Als Betriebssystem ist beim ZTE Vital Android in der Version 4.1.2 Jelly Bean mit an Bord. Auch hier wurden keine weiteren Details bekannt, ob ein Update auf Android 4.2 oder 4.3 in naher Zukunft geplant ist.

Eines der absoluten Highlights des ZTE Vital sind aber die beiden Kameras. So kommt auf der Rückseite eine 13-Megapixel-Kamera zum Einsatz. Darüber hinaus hat der chinesische Produzent auf der Vorderseite eine 1-Megapixel-Kamera zum Einsatz gebracht. Ebenso kann sich der 2.460 mAh Akku durchaus sehen lassen. Abgerundet werden die technischen Spezifikationen von einem LTE-Modul und dem NFC-Chip.

Foto-Quelle: Sprint

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.