SEO

Nahezu kein Unternehmen, das (auch) im Internet tätig ist, kann es sich leisten, bei den Suchmaschinen nicht gelistet zu sein. Schließlich machen Google und Co. circa 80 Prozent der Internetnutzung aus und können entsprechen viel Besucher auf die Seite ziehen. Ohne diese Besucherzahlen geht einem ein Großteil der möglichen Einnahmen durch die Lappen, was einem Unternehmen schnell den Kopf kosten kann. In diesem Sinne ist die Suchmaschinenoptimierung nicht umsonst eine der beliebtesten und erfolgreichsten Online Marketing-Strategien, die es gibt.

Wir haben daher die wichtigsten Gründe kurz angeführt, warum man im E-Commerce auf SEO nicht verzichten sollte:

  1. Der erste Grund wurde eingangs bereits erwähnt. Nämlich die enormen Potentiale hinsichtlich des Traffics und der Verkaufszahlen, die sich aus einem guten Ranking innerhalb der Suchergebnisse der Suchmaschinen ergeben.
  2. Durch die guten Platzierungen ergeben sich für den Webseiten Besitzer auch entscheidende Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Bekanntlich gibt es im Internet nahezu nichts, das es nicht gibt. Durch gute Sichtbarkeit in den SERPs kann man sich von der Konkurrenz abheben und so eine USP (unique selling proposition) erreichen.
  3. Zudem kann man mit SEO gegenüber SEM – Suchmaschinenmarketing, der zweiten Methode, um innerhalb der Suchmaschinen auf sich aufmerksam zu machen – viel Geld sparen. SEM-Kampagnen können nämlich schnell ein großes Budget verschlingen und sind darüber hinaus nur so lange wirksam, wie auch Geld fließt. Kein Geld bedeutet keine Platzierung mehr.In diesem Sinne kann mit einem verhältnismäßig geringen Budget ein verhältnismäßig großer Output generiert werden.
  4. So kann SEO auch als Langzeit-Marketing gesehen werden, denn die Platzierungen verschwinden nicht sofort, wenn die Kampagne eingestellt wird. Dennoch müssen die Platzierungen gewartet und gepflegt werden.
  5. Darüber hinaus wirkt sich SEO auch sehr günstig auf den Ruf eines Unternehmens aus. Wie Erfahrungen gezeigt haben, werden gute Platzierungen in den SERPs von Usern mit hoher Qualität und Seriosität assoziiert, was sich schlussendlich wieder positiv auf die Conversion Rate und den Absatz im Allgemeinen auswirkt.
  6. Schlussendlich kann die Suchmaschinenoptimierung einen nahezu unerreicht hohen ROI – return on invest – aufweisen.

Damit Sie Ihr Ziel erreichen können, bieten wir in dieser Rubrik einige interessante Artikel an.

guter Content aus SEO-Sicht

Die Bedeutung von klarem und präzisem Content aus SEO-Sicht

Nachdem Suchmaschinen, allen voran Google, immer mehr dazu übergehen die Relevanz und somit das Ranking einer Seite anhand des gebotenen ...
Weiterlesen …
Twitter Startseite

SEO-Guide: Tipps zum Twittern

Der Microblogging Dienst Twitter gewinnt als Online Marketing Instrument immer mehr an Bedeutung. Dies gilt speziell auch für die Suchmaschinenoptimierung, ...
Weiterlesen …
Journalist bei der Arbeit

SEO-Guide für Journalisten

Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema SEO und Journalismus. Diverse große Online-Zeitschriften haben bereits vor längerer Zeit damit begonnen, ...
Weiterlesen …
Wikipedia SEO

Was man in Sachen SEO von Wikipedia lernen kann

Möchte man bei irgendetwas sehr gut werden, sollte man sich nach denjenigen umschauen, die es nahezu perfekt machen. Für die ...
Weiterlesen …
Content Management System

Wettbewerbsvorteil durch Content Management Systemen (CMS)

Wie kann ein CMS ein Wettbewerbsvorteil sein? Dazu muss man sich zunächst einen der elementarsten Punkte der Suchmaschinenoptimierung vor Augen ...
Weiterlesen …
Erklärvideo der Uni Göttingen

Mit Erklärvideos die Neugier der Kunden wecken

Ein Bild (Video) sagt mehr als tausend Worte – mit einem Erklärvideo kannst Du die Produktivität und die Umsätze Deines ...
Weiterlesen …
automatische Untertitel von Youtube

Suchmaschinenoptimierung für Videos

Wer heutzutage Videos für Internetplattformen wie YouTube erstellt macht das häufig nicht nur aus privatem Interesse, sondern mit kommerziellen Hintergedanken ...
Weiterlesen …