Screenpresso für Windows 8 [Video]

Bei Screenpresso handelt es sich um eine Software bzw. eine Hilfe, um Screenshots zu erstellen und diese schön zu gestalten. Wir persönlich benutzen diese Software ebenfalls, da sie insbesondere für unsere Anleitungen, in der wir einzelne Schritte erklären müssen, sehr praktisch ist. Denn du kannst unter anderem Screenshots von Teilbereichen vom Computer erstellen, kannst aber natürlich auch Vollbildaufnahmen erstellen. Allerdings ist die praktische Sache, dass du diese so gesehen „verzieren“ kannst. Du kannst Pfeile, Textelemente oder auch Zahlen mit einbauen. Was genau diese Software kann und wo die Vorteile gegenüber normaler Screenshots liegen, beschreibt dieser Artikel.

Was kann Screenpresso?

Screenpresso ist eine kostenlose Software, die überall im Internet heruntergeladen werden kann. Der Download verläuft schnell, da es sich um eine kleine Datei handelt. Bei der Installation kannst du dich entscheiden, um die Software installiert werden soll oder ob du diese nur ausführen möchtest. Das Praktische hieran: Du kannst Screenpresso auf einem USB-Stick transportieren und auf jedem Computer sofort startklar einsetzen. Jedenfalls verläuft auch die Installation sehr schnell, da es keiner Einrichtung bedarf. Somit ist die Software, auch wenn du diese installierst, innerhalb weniger Sekunden startklar.

Du kannst dich im Fenster von Screenpresso entscheiden, ob du eine Bildaufnahme oder eine Videoaufnahme erstellen möchtest. Videoaufnahmen funktionieren genauso wie die Bildaufnahmen sehr zuverlässig, allerdings werden wir in diesem Artikel ausschließlich auf die Screenshots eingehen. Diese können nämlich unter „Bild aufzeichnen“ erstellt werden. Hier kannst du dich auch entscheiden, ob ein Vollbild erstellt werden soll oder du nur einen Screenshot von einem Teilbereich haben möchtest.

 

screenpresso-1Sobald du dich für einen Screenshot entschieden hast, wird dieser in Screenpresso abgespeichert, so dass du diesen bearbeiten kannst. Hierzu bedarf es einem Doppelklick auf das entsprechende Bildschirmfoto und schon öffnet sich das folgende Fenster:

screenpresso-2Du hast in dieser Bearbeitung sehr viele Möglichkeiten, um das Bildschirmfoto zu editieren. Du kannst unter anderem Pfeile hinzufügen, um etwas erkenntlich zu machen. Ebenso kannst du einen bestimmten Teilbereich im Foto umranden oder ein Textfeld hinzufügen. Es ist auch möglich, bestimmte Punkte mit Zahlen zu markieren, was besonders praktisch ist, wenn du Anleitungen erstellst und die einzelnen Schritte beschreiben möchtest. Darüber hinaus gibt es u.a. die Möglichkeit, etwas zu markieren, was einem Textmarker ähnelt oder auch etwas zu zensieren, wie z.B. private Daten. Sobald du alle gewünschten Bearbeitungsschritte vollzogen hast, kannst du das Bild abspeichern.

Video von Screenpresso

Daniel hat ein Video für diesen Artikel erstellt. Dabei zeigt er dir, wo du die Software herunterladen kannst, wie du es installierst und vor allem, den Funktionsumfang des Tools Screenpresso.

 

Fazit

Wie du sehen kannst, handelt es sich bei Screenpresso um ein äußerst praktisches und nützliches Programm, welches dir die Arbeit mit Screenshots erleichern kann. Die Bearbeitung ist sehr vielfältig, so dass für jeden etwas dabei ist. Du kannst sehr viele Einstellungen vornehmen, wie z.B. die Farbe ändern, wenn du beispielsweise einen grünen und einen blauen Pfeil im Bildschirmfoto haben möchtest. Jedenfalls können wir dir diese Software ans Herz legen, da sie uns erheblich die Arbeit mit Anleitungen erleichtert. Positiv anzumerken ist, dass die Software sogar kostenlos erhältlich ist. Wir hoffen, dass dir dieser Artikel helfen konnte und du zukünftig kinderleicht Bildschirmfotos erstellen kannst bzw. wirst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.