Neuer leistungsstarker Thin Client von HP

Wie der Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) aus den USA mittteilte, ist ein neuer Thin Client, der HP t820 nun auf dem Markt gebracht. Er soll sich inbesondere durch seine Leistungsstärke auszeichnen. Eine verbesserte Grafik soll vor allem ideal für virtualisierte Umgebungen geeignet sein. Im offiziellen HP-Shop in Deutschland ist das Gerät noch nicht auffindbar.

Mit dem neuen Grafik Server Blade unterstützt Hewlett-Packard auch die neuen Grid Grafikprozessoren von z.B. nVidia. Mit dem t820 will HP höchste Sicherheit, Leistung und bessere Grafiken anbieten. Der HP t820 Thin Client soll sich für den Einsatz in verschiedenen Industrien wie zum Beispiel im Finanzhandel, im Architekturwesen, oder im Militär-Bereich durchsetzen.

Damit reagiert HP auf eine wachsende Nachfrage nach Thin Clients mit Quad-Core-Prozessoren und ansprechenden Multimedia-Grafiken. Der HP t820 soll dem Zukunftstrend jetzt schon eine passende Lösung bieten.

HP – Im Druckergeschäft führend

In Deutschland ist HP vor allem in einem Markt stark: Laser- und Tintenstrahldrucker. Hier konnte der US-amerikanische Konzern signifikante Zuwächse verzeichnen.

Wie das Unternehmen IDC in einem Bericht mitteilte, wurden die Verkaufszahlen der Top-Anbieter von Druckern im zweiten Quartal 2013 näher unter die Lupe genommen. Demnach konnte HP einen deutlichen Zuwachs der Marktanteile bei Laser- und Tintendruckern in Deutschland verzeichnen.

HP konnte den Absatz um 49 Prozent zum Vorjahresvergleich und denem Gewinn 12 Prozent erhöhen. Im Laserdruckermarkt beträgt der Anteil des Konzerns nun 26 Prozent.

Obwohl der Markt für Tintenstrahldrucker kleiner wird, konnte HP auch hier ein positives Ergebnis erreichen. Der Marktanteil stieg im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent auf insgesamt 44,4 Prozent an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.