Metro Apps vom Windows 8 Desktop

Das neue Windows hat so einiges zu bieten, und gerade weil dem so ist, muss sich der eine oder andere sehr umgewöhnen. Die Oberfläche erinnert eher an das eines Smartphones, Apps und Kacheln, soweit das Auge reicht. Doch was ist mit dem Desktop? Wurde das komplett vernachlässigt? Wer gerne aus dem Desktop heraus arbeitet und sich nicht an Windows 8 und die Oberfläche gewöhnen möchte, der scheint es schwer zu haben. Es scheint jedoch nur so, denn mit einem kleinen Trick lassen sich alle Metro Apps vom Desktop aus öffnen. Das Einrichten geht äußerst schnell und einzig und alleine an einem bestimmten Code könnte es scheitern, der jedoch hier selbstverständlich im folgenden Text auch zu finden ist.

Metro Apps anlegen

Im ersten Schritt wird das Desktop angesteuert und dort wird eine neue Verknüpfung erstellt. Mit einem Rechtsklick irgendwo auf das Desktop (bitte nicht auf ein schon vorhandenes Symbol), wird auf „Neu“ und dann „Verknüpfung“ geklickt. Bis hierhin war es selbstredend un spielerisch einfach. Doch im zweiten Schritt muss ein Schlüssel eingegeben werden, den sich wohl keiner merken kann und selbst das Abtippen dürfte dem Einen oder Anderen Probleme bereiten. Deswegen kann dieser ganz einfach aus der Anleitung herauskopiert werden. Der Schlüssel bzw. Code lautet:

%windir%\explorer.exe shell::::{4234d49b-0245-4df3-b780-3893943456e1}

Zweifelsohne scheint es nicht komplizierter zu gehen.

Nach dem Klick auf „weiter“ muss ein Name für diese Verknüpfung eingegeben werden. Der Name ist komplett frei wählbar. Natürlich ist es recht sinnig, wenn die Verknüpfung auch annähernd zum Thema benannt wird. So kann sie zum Beispiel ‚Metro App‚ oder ‚Apps‘ heißen. Mit einem sinnigen und einfachen Namen fällt der spätere Umgang mit der Verknüpfung wesentlich leichter. Mit einem weiteren Klick auf „Fertigstellen“ sind nun schon alle Einstellungen vorgenommen worden. Ab sofort sollten alle Apps vom Desktop aus geöffnet werden können.

Apps öffnen

Die Verknüpfung befindet sich nun auf dem Desktop und mit einem Doppelklick kann dieser mittels Maus einfach geöffnet werden. Im nun erscheinenden Fenster sind alle Metro Apps vorhanden, all die, die sonst nur auf dem neuen Startmenü von Windows 8 zu sehen waren. So können Bing, der Reader, das Wetter oder die vielen anderen Apps direkt und gewohnt durch Doppelklick geöffnet werden.

Metro Apps öffnen

Fazit

Apps vom Desktop zu nutzen hat keine besonderen Vorteile, es geht vielmehr darum, eine vielleicht lange Zeit verinnerlichte Routine beizubehalten. Nicht jeder möchte sich komplett neu umgewöhnen, so schön, wie Windows 8 auch erscheinen mag und gewiss auch ist. Mit ein paar einfachen Tricks und Kniffen lassen sich gewohnte Bildschirme auch im neusten Streich aus dem Hause Microsoft herstellen. Besonderes Wissen ist nicht erforderlich, wie an dem Video gesehen wird. Einzug der Schlüssel, der eingegeben werden muss, hat es wirklich in sich und ohne Copy & Paste kommt der eine oder andere hier nicht sehr viel weiter.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.