JBL Go Ultra im Test

JBL Go Ultra Bluetooth SpeakerHandliche, Mini Bluetooth-Lautsprecher, die ihrem Besitzer einen kabellosen Genuss von Musik an nahezu jedem erdenkbaren Ort ermöglichen, lassen sich mittlerweile sogar schon preiswert an der Kasse im Supermarkt erwerben – beeindruckende Leistungen darf man von einem derartigen Gerät in den meisten Fällen jedoch nicht erwarten.

Wer dennoch nicht auf ein möglichst kompaktes Design verzichten möchte, sollte einen Blick auf den JBL Go Ultra werfen, der in diversen Bluetooth Lautsprecher Tests tatsächlich für die ein oder andere Überraschung gesorgt hat. Das Gerät ist mittlerweile ein „alter Hase“ unter den Bluetooth-Lautsprechern, da es bereits in 2015 auf den Markt geworfen worden ist.

JBL Go Ultra Bluetooth Lautsprecher
Preis: 29,99€
Zuletzt aktualisiert am 17.06.2019

Vorab hier die Vor- und Nachteile des Bluetooth-Lautsprechers.

Vor- und Nachteile in der Übersicht
  • Kompakt: passt überall rein und kann überall mit
  • Bluetooth 4.1
  • Griffiges Gehäuse
  • große Farbauswahl
    integrierte Freisprecheinrichtung
  • Super Preis-/Leistungsverhältnis
  • sehr kurzes USB Ladekabel enthalten
  • Kaum Bassleistung
  • Akkulaufzeit bei 5-7 Stunden im Test
  • Ohne NFC

Test: JBL Go Ultra – Klein, handlich und stilvoll

Bereits unmittelbar nach seiner Befreiung aus der recht auffallenden Verpackung überzeugt der JBL Go Ultra Bluetooth-Lautsprecher durch seine verblüffend handlichen Maße: Mit einer Höhe von 8.3 cm, einer Breite von 6.8 cm sowie einer Tiefe von gerade einmal 3.1 cm, erweist er sich als optimaler Wegbegleiter für unterwegs und verschwindet im Handumdrehen in jedem noch so vollgepackten Rucksack.

Gut zu wissen!
Wichtig für alle, die einen Mini Bluetooth Lautsprecher kaufen möchten: Je kleiner dieser ausfällt, desto geringer werden die Bass-Effekte sein. Außerdem muss häufig ein Abstrich in Sachen Akkulaufzeit hingenommen werden. In wie weit sich das beim JBL Go Ultra bemerkbar macht, folgt in den nächsten Absätzen.

Griffiges Gehäuse mit extra Gummi für Spritzwasserschutz?

JBL Go UltraDas Gehäuse ist angenehm griffig und liegt gut in der Hand, da sich der Hersteller für eine zusätzliche Gummierung entschieden hat, die das Gerät auch für eine unproblematische Mitführung bei Grillabenden am See oder einen Ausflug ins städtische Freibad prädestiniert. Wirklich wassergeschützt ist der JBL Go Ultra hierdurch zwar nicht, insofern man jedoch auf eine Verwendung bei starken Regenfällen verzichtet, sollte es keine Probleme geben.

Die Frontseite des Lautsprechers besteht, wie es auch bei vielen ähnlichen Modellen der Fall ist, aus Lochmetall und erweist sich somit auch als optischer Blickfang – je nach individuellen Wunschvorlieben stehen zudem acht unterschiedliche Farbvarianten (schwarz, blau, grau, rot, orange, gelb, lila und türkis) zur Auswahl bereit.

Kinderleichte Bedienung ohne vorherige Einarbeitung in die Anleitung

Die Bedienung des JBL Go Ultra Bluetooth-Lautsprechers ist kinderleicht. Sogar so einfach, dass sich die mitgelieferte Anleitung binnen weniger Sekunden vollständig durchlesen lässt.

JBL Go Ultra Steuerung

Das Gerät ist mit einer Bluetooth 4.1-Schnittstelle ausgerüstet, welche im Handumdrehen eine schnelle und stromsparende Kopplung zu kompatiblen Smartphones und Tablets ermöglicht – alternativ ist jedoch auch ein klassischer Anschluss über die eingebaute 3,5-mm-Klinkenbuchse möglich.

Integrierte Freisprechanlage im kompakter Größe

Neben einer für die Bluetooth-Verbindung benötigten Taste befinden sich auf der Oberseite des Lautsprechers noch zwei Tasten zur Erhöhung bzw. Senkung der Lautstärke, eine Taste zum eigentlichen Einschalten des Geräts sowie eine zusätzliche Taste zum Annehmen von Telefongesprächen. Wird diese bei einem eingehenden Anruf auf dem angekoppelten Mobiltelefon betätigt, so kann der Verwender seinen Anrufer direkt über den Lautsprecher hören und selbstverständlich auch Antworten – die bis dato gespielte Musik wird hierbei zeitgleich pausiert.

Akkulaufzeit – wie lange hält er durch?

JBL Go Ultra Bluetooth-LautsprecherDer eingebaute 600 mAH Lithium-Ionen-Polymer-Akku bietet ausreichend Saft für rund 5 bis 7 Stunden, wodurch auch längeren Grillabenden am See oder einem gemütlichen Picknick nichts im Wege steht. Meister wird er mit dieser Akkulaufzeit jedoch nicht – da gibt es durchaus vergleichbare Mini Bluetooth Lautsprecher, bei denen die Laufzeit höher ausfällt. Eine vollständige Aufladung über das im Lieferumfang enthaltene USB-Kabel nimmt rund anderthalb Stunden in Beschlag.

Klangqualität: Hervorragende Musikwiedergabe mit minimalen Abstrichen

Die Klangqualität des JBL Go Ultra Lautsprechers kann sich trotz seiner kompakten Maße durchaus hören lassen: Nervige Hintergrundgeräusche, wie man sie von vielen preiswerteren Modellen gewohnt ist, sucht man bei dieser Ausführung vergeblich, der Mitten- und Hochtonbereich klingt zudem selbst bei höchster Lautstärke klar und verzerrungsfrei.

Und der Bass beim JBL Go Ultra? Bei der kleinen Form und Größe?

 

JBL Go Ultra beim Aufladen

Einzig und alleine tiefere Bässe sind nicht unbedingt die größte Stärke des Bluetooth-Lautsprechers, da diese nahezu kaum vorhanden sind – zur stimmungsvollen Untermalung diverser Pop-Songs und Partynummern reicht der vorhandene Wert aber definitiv aus. Im Test haben wir einen 20qm Raum ohne Probleme beschallen können.

Die wichtigsten Merkmale und Kaufgründe für den JBL Go Ultra

  • sehr kompaktes Design für eine einfache Mitführung im Handgepäck
  • kinderleichte Bedienung ohne Blick in die Bedienungsanleitung
  • integrierte Freisprecheinrichtung für eingehende Telefonanrufe
  • stromsparender Bluetooth 4.1 Standard
  • alternativer Geräteanschluss via klassischem Kabel möglich
  • acht unterschiedliche Farbausführungen
  • sehr gute Klangqualität ohne störende Hintergrundgeräusche
  • griffiges, gummiertes Gehäuse beim JBL Go Ultra
  • stilvolle Lochblende
  • geldbeutelschonender Anschaffungspreis – wirklich günstig!

Negative Aspekte, die uns im JBL Go Ultra Test aufgefallen sind

  • nahezu kaum hörbare Bässe vorhanden
  • sehr kurz bemessenes USB-Kabel
  • Akku könnte durchaus ein wenig leistungsstärker sein
  • nicht wasserfest
JBL Go Ultra Bluetooth Lautsprecher
Preis: 29,99€
Zuletzt aktualisiert am 17.06.2019

Das Fazit zum JBL Go Ultra

Der JBL Go Ultra ist nicht nur sehr handlich und stilvoll, sondern weiß darüber hinaus auch durch eine hochwertige Verarbeitung sowie eine beeindruckend gute Wiedergabequalität zu überzeugen. Für einen vergleichsweise preiswerten Anschaffungspreis von unter 30 Euro haben wir deutlich weniger erwartet, als uns letztendlich geboten wurde, weswegen wir dieses kompakte Klangwunder auch nur wärmstens weiterempfehlen können.

Das Endergebnis

Bässe (20%):

Höhen/ Mitten (20%):

Akkulaufzeit (25%):

Zubehör (15%):

Preis-/Leistung (20%):

Gesamtergebnis:

3 out of 5 stars

5 out of 5 stars

4 out of 5 stars

4.5 out of 5 stars

5 out of 5 stars

4.5 out of 5 stars

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.