GoPro Hero – Welches Modell ist für mich ideal?

GoPro Hero
© Zanthia – flickr.com

Eine GoPro bietet im Vergleich mit einer herkömmlichen Kamera viele Vorteile. Auf Grund der vielen unterschiedlichen Features und Details ist es jedoch schwer sich für ein Modell zu entscheiden. Bei der Wahl sind wir dir behilflich und haben die berühmte Actioncam mit all ihren Facetten unter die Lupe genommen.

Fotos und bewegte Bilder sind tolle Erinnerungen an Erlebnisse die unser Leben geprägt haben. Egal ob es sich dabei um einen einzigartigen Moment, einen Urlaub oder um Alltag handelt. Sie helfen uns dabei die schönen Momente erneut zu durchleben und sind Gedankenstützen die wir dringend benötigen. Vor allem aber geben sie uns die Möglichkeit spezielle Augenblicke mit unseren Freunden und der Familie zu teilen – Egal wo man sich gerade befindet. Somit wird die Kamera zu einem treuen Begleiter den man stets an seiner Seite wissen sollte.

In letzter Zeit hat vor allem die Kamera GoPro Hero von sich hören lassen und hat mittlerweile Kultstatus. Sie revolutionierte die Branche und setzte neue Maßstäbe.

Bei der GoPro handelt es sich um eine Kamera die erstmals im Jahre 2004 erworben werden konnte. Sie wurde entwickelt um Surfern eine Möglichkeit zu geben ihre waghalsigen Stunts aufzuzeichnen ohne ein Vermögen für Profiequipment auszugeben. Sehr schnell wurde sie bei Sportlern auf dem ganzen Globus sehr geschätzt und gerade im Bereich der Actionsportarten viel verwendet. Durch unterschiedliches Zubehör kann die GoPro an Körper oder am Sportgerät befestigt werden und liefert gestochen scharfe Videos. Unterschiedliche spannende Sportclips wurden bereits mit ihr gedreht und haben einen sehr professionellen Charakter.

Video

Hier ein Beispiel für ein mit der GoPro Hero 3 erzeugtes Video eines Surfers. Das sind definitiv beeindruckende Bilder.

Das aktuelle Modell: Die GoPro Hero 3+

GoPro Hero a, Quatrocopter
DJI Phantom2 mit GoPro 3
© @giovanni – flickr.com

Die neueste Version ist die GoPro HD Hero 3+. Sie ist die am meisten verbreitete Actionkamera und ist in drei unterschiedlichen Editionen verfügbar.

Die günstigste ist die White Edition. Sie ist das Einsteigermodell des Unternehmens und bietet die wichtigsten Funktionen ohne Schnickschnack. Für Fortgeschrittene wurde die Silver Edition entwickelt. Sie ist teurer als die White Edition, bietet aber einen größeren Funktionsumfang. Den krönenden Abschluss der Serie bietet die Black Edition. Sie ist am umfangreichsten, hat aber auch den höchsten Kaufpreis.

Erwerben sind sie u.a. auf camforpro.com. Dort gibt es ebenfals den Quatrocopter Phantom von DJI, wie er auf dem rechten Bild zu sehen ist. Mit diesem können spannende Luftaufnahmen durchgeführt werden.

Die White Edition

Wer mit der White Edition Fotos schießt, bekommt Bilder mit insgesamt 5 Megapixeln als Ergebnis. Diese können entweder als Einzelfotos oder als Fotoserie mit einer Rate von 3 Bildern pro Sekunde geschossen werden.

Bei der Aufnahme eines Videos kann man in WVGA und 720p maximal 60 Bilder pro Minute aufzeichnen. In den Formaten 960p und 1080p sind es 30/Min. Die Videoerfassungsrate liegt bei bis zu 15/Mbs.

Die GoPro Hero 3 White unterstützt Wi-Fi und kann Audioaufnahmen erstellen. Sie verfügt über alle gängigen Anschlüsse und kann via MicroSD auf bis zu 64GB Speicherkapazität ausgerüstet werden.

Die Silver Edition

Wer etwas mehr Geld investieren kann, greift zur Silver Edition. Diese liefert Bilder mit insgesamt 11 Megapixeln welche als Einzelbild oder als Bilderserie von bis zu 10 Fotos pro Sekunde geschossen werden können. Wird ein Video aufgenommen erfasst dieses in Format WVGA 120 Bilder pro Sekunde. Wird 720p ausgewählt so liegt die Framerate bei 60, bei einer Auflösung von 960p bei 48 und im Format 1080p bei 30.

Die Silver Edition unterstützt den Protune-Modus welcher dir vor allem bei der anschließenden Bearbeitung des Videomaterials behilflich sein wird. Zusätzlich wird der Weißabgleich in verschiedenen Versionen unterstützt.

Die Videoerfassungsrate liegt bei bis zu 35/Mbs und alle in der White Edition enthaltenen Features sind auch hier zu finden.

Die Black Edition

Wer zur Black Edition greift, hat es mit der hochwertigsten GoPro Hero Kamera der Serie zu tun. Mit ihr lassen sich Bilder mit rund 12 Megapixeln aufnehmen. Diese sind auch hier wieder als Einzelbild oder Fotoserie von bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufnehmbar. Beim Drehen von Videos kann eine Framerate von 240 im WVGA-Format, 120 in 720p, 100 in 960p, 60 in 1080p, 48 in 1440p, 30 in 2k, oder 12 in 4k erreicht werden.

Des Weiteren kann man mit der GoPro Hero 3 Black Edition während einer laufenden Videoaufnahme Fotos schießen. Die Bilderfassungsrate beträgt enorme 45/Mbs und im Lieferumfang ist eine Wi-Fi Fernbedienung enthalten.

Die Zukunft der GoPro Hero

Verschiedene Websites berichten bereits über die bald kommende GoPro Hero 4 und deren Funktionen. (z.B. Chip) Der Trend der Videotechnik geht ganz klar in Richtung 4k-Auflösung und genau hier wird das neue Modell auf seine Stärken haben. Zwar bietet die aktuelle Black Edition bereits Videoaufnahmen in Ultra-HD, jedoch ist die Bildrate sehr niedrig und kann keine flüssigen Videos erzeugen.

Um mit der neuen Herausforderung zurecht zu kommen, soll die GoPro 4 einen neuen, sehr leistungsstarken Dual-Core Prozessor bekommen und mit einem neuen Objektiv ausgestattet werden.

Slomotion Video

Ein weiteres sehr interessantes Video ist aufgenommen worden mit einer besonders hohen Bildrate. Somit kann aus dem Bildmaterial eine Zeitlupe erzeugt werden, die einen starken Effekt besitzt.

2 Kommentare

  1. Ich habe auch schon verschiedene Versionen der GoPro ausprobiert und finde die White Edition eigentlich ausreichend, besonders für Einsteiger. Bei dem ohnehin schon hohen Preis der GoPro lohnt sich ein Upgrade meiner Meinung nach erst,wenn man auch professionell Videos dreht. Die Möglichkeit der 4k Aufzeichnung bei der Black Edition ist zwar ganz nett, aber da müssen sich selbst Profis fragen, ob sie zur Zeit wirklich Sinn macht, angesichts der sehr geringen Anzahl an 4k Monitoren und Fernsehern, die bisher in Gebrauch sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.