Gehackte E-Mail Account Daten – Video

Gehackte E-Mail Account Daten können weitreichende Konsequenzen haben. Nicht nur einfach Daten gehen verloren, im schlimmsten Fall verliert man dabei auch Geld. Ob die eigenen Daten bereits unwissentlich ausspioniert wurden kann man schnell und einfach über einen Online Dienst herausfinden.

Video zum Thema: Gehackte E-Mail Account Daten

Funktionsweise

Bei dem Online Dienst PWNEDLIST (Seite scheint nicht mehr erreichbar. Daher hier eine Alternative: https://haveibeenpwned.com/) gibt man einfach eine E-Mail Adresse ein und bekommt schnell eine Antwort darauf, ob diese bereits in einem Online-Verzeichnis vermerkt ist. Beispielsweise wurde vor einiger Zeit das Playstation Netzwerk gehackt. Hacker habe einen Teil der gestohlenen Accounts veröffentlicht.

Andere Daten Diebe veröffentlichen generell immer die gestohlenen Daten. Diese öffentlich zugänglichen Daten werden von PWNEDLIST in einer Datenbank gesammelt. Mit der Eingabe der eigenen E-Mail Adresse kann man so herausfinden ob diese in der Datenbank vorkommt. Falls ja, sollte man schnellstens das Passwort zu dem Account ändern.

Gehackte E-Mail Account Daten

Hinweis

Falls die eigene Mail-Adresse nicht in der oben genannten Datenbank auftaucht, heißt das noch lange nicht das persönlichen Daten und Konten nicht trotzdem gehackt wurden. Sie wurden dann nur einfach nicht veröffentlicht. Aus diesem Grund ist es sinnvoll öfters das eigene Bankkonto zu überprüfen.

Außerdem wird es empfohlen das eigene Kennwort regelmäßig zu ändern. Mindestens einmal im Jahr.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.