auna KR-200 Küchenradio im Test

auna KR-200Musik ist in vielen Lebenslagen sehr wichtig für viele Menschen. Sei es auf der Arbeit, bei der Hochzeit oder beim Sport. Auch in alltäglichen Situation in den eigenen vier Wänden ist es schön etwas im Hintergrund trällern zu hören. Dies gilt auch während der Zeit in der Küche. Kochen und backen kann anstrengend sein aber mit der richtigen Musik sind die Arbeiten viel entspannter zu erledigen. Weil das so ist, haben wir uns entschlossen ein Küchenradio ausführlich zu testen. Nach einer Recherche, welche Radios auf dem Markt zu erwerben sind, haben wir uns für das auna KR-200 entschieden, welches für einen Preis von 99,99€ bei Amazon* oder direkt beim Hersteller zu kaufen gibt. Sicher auf den ersten Blick nicht ganz günstig aber ob es den Preis tatsächlich wert ist, zeigt unser Test. Das Radio kann mithilfe einer Metallplatte untergebaut werden oder als Standgerät betrieben werden. Die Menüführung ist mehrsprachig möglich und intuitiv.

Vorab hier die Vor- und Nachteile des Küchenradios.

Vor- und Nachteile in der Übersicht
  • Sehr großer Funktionsumfang
  • Einfache Bedienung
  • Guter Sound mit konfigurierbaren Equalizer
  • Nach Verbindungsverlust funktioniert die Verbindung zum Radiosender nicht automatisch
  • Nur 10 Senderspeicherplätze
  • Keine Bluetooth-Funktion

Funktionsumfang des Radios

Was ist die wichtigste Funktion eines Radios? Richtig, Musik abzuspielen. Die Frage ist, über welche Quelle kommt diese Musik in das Radio. Und in diesen Punkt kann das auna-Küchenradio glänzen. Es ist zugleich ein UKW-Radio, ein DAB bzw. DAB+ Radio und ein Internetradio. Somit sind diverse Quellen abgedeckt und ein Hören eines großen Spektrums an Musik ist möglich.

Menue auna-Küchenradio

Riesige Programmauswahl durch die Internetradio-Funktion

Für das Nutzen von Internetradios ist eine WLAN-Schnittstelle gegeben (802.11 a/b/g/n). Über die Schnittstelle kann die Verbindung aufgebaut werden. Die Einrichtung funktionierte einfach und ging schnell. Zunächst muss das WLAN gewählt werden und dann der Schlüssel eingegeben werden. (Meist auf der Unterseite des Routers, wenn nicht geändert) Für die Eingabe des WLAN-Schlüssels wird im Display, welches ein 2,4 Zoll TFT-Farbdisplay ist, eine Art Tastatur eingeblendet. Mithilfe der Fernbedienung kann durch die Zahlen sowie Buchstaben navigiert werden und der Schlüssel eingetragen werden. Bei richtiger Eingabe verbindet sich das Unterbauradio mit dem WLAN und die Internetradio-Funktion steht zur Verfügung. In unseren Tests war die Verbindung gut aber sehr selten gab es Verbindungsabbrüche. Leider musste in diesen Fällen der Sender gewechselt oder der aktuelle Sender neu geladen werden, damit die Verbindung neu aufgebaut wird. Eine automatische Neuverbindung funktionierte leider nicht. Zur Ehrenrettung des auna KR-200 sei aber auch erwähnt, dass zwischen Testort und WLAN-Router drei Wände gegeben sind und auch andere Geräte gelegentlich dort den Empfang verlieren. Die eigentliche Schwierigkeit, die nicht am Radio liegt, beginnt hier. Die Auswahl an Internetradio-Sendern ist gigantisch und den Überblick zu behalten ist äußerst schwierig. Dabei hilft das Unterbauradio aber, da es die Sender kategorisiert nach Genres sind. So ist es möglich die passenden Sender nach den Vorlieben zu finden, sei es 80er, Rock oder Weihnachtsmusik (ja, letzteres lief fast den gesamten Dezember). Innerhalb der jeweiligen Kategorien, können noch Unterkategorien, wie „beliebteste Sender“ gewählt werden. Zudem hilft eine Suchfunktion im Dschungel der Internetradiosender den richtigen Sender zu finden. Ist ein schöner Sender gefunden kann dieser als Favorit abgespeichert werden. Tolle Funktion aber leider gibt es nur zehn Favoritenplätze pro Empfangsart. Bei der Vielfalt an Sendern ist das ziemlich wenig und bei einem Mehrpersonenhaushalt kann es schon Mal knirschen, wegen der Speicherung.

auna KR-200
Preis: 99,99€
Sie sparen: 60.00€ (38%)
Zuletzt aktualisiert am 21.08.2019

Weitere Musikquellen runden die Vielfalt ab

auna-RückansichtDie UKW und DAB+ Funktion klappt gut und die Sender werden stabil empfangen. Für den Empfang ist eine Wurfantenne an der Rückseite des Küchenradios angebracht. Die Bedienung funktioniert ähnlich der des Internetradios. Es stehen automatische und manuelle Sendersuchläufe zur Verfügung.

Neben den bereitgestellten Radiosendern sind auch andere Inputs umgesetzt. Für die Profis wird DLNA, DHCP und UPnP unterstützt. Darüber kann ein Streaming-Server genutzt werden. Dieser kann Musik sowie Podcasts im heimischen Netzwerk bereitstellen oder im Internet stehen. Wenn eine WLAN-Verbindung gegeben ist, kann die Funktion genutzt werden. Dies haben wir auch getestet und ein Raspberry Pi fungierte dabei als Mediaserver. Es funktioniert einwandfrei. Auch über einen AUX-Eingang ist es möglich eigene Musik über das Radio abzuspielen. Das Smartphone ist schnell per Kabel angeschlossen und die Musik kann abgespielt werden. Eine Bluetooth-Funktion wird dagegen vergeblich gesucht.

Was noch interessant ist bei den Funktionen

Das auna-Unterbauradio bietet neben den diversen Radiofunktionen noch weitere erwähnenswerte Möglichkeiten. Beispielsweise ist eine Uhr gegeben und diese wird mit dem Internet oder über UKW bzw. DAB synchronisiert. Das ermöglicht auch eine Weckfunktion, wenn Mal wieder in der Küche geschlafen werden muss. Bei dieser wird der aktuelle Sender zur gewünschten Uhrzeit gestartet. Voraussetzung ist ein Standby-Betrieb des Radios. Wenn der Netzschalter betätigt wird, um das Radio auszuschalten ist die Weckfunktion natürlich nicht möglich. Im Standby betrieb verbraucht das Radio ca. 0,1 Watt, sodass dies auch für Stromsparer vertretbar ist. Für die Küche ist die Eieruhr-Funktion sehr praktisch, da über diese nach einer festen Zeit ein Signal ausgegeben werden kann. So verbrennt die Pizza diesmal nicht im Ofen.

Eine sehr wichtige Funktion ist der eingebaute Equalizer. Mithilfe dieses ist die Musik nach dem Geschmack des Hörers anpassbar. Es besteht die Möglichkeit die Bässe und hohen Töne anzupassen, sodass da der Geschmack des Zuhörenden getroffen wird. Weil nicht jeder Lust hat dies händisch durchzuführen gibt es diverse Presets, die durchgewählt werden können. Wir empfehlen aber es selbst einmal einzustellen, da die Ergebnisse sich stark unterscheiden.

Unsere Bewertung zum Funktionsumfang: 4.5 out of 5 stars

Der Sound des auna KR-200

Der Sound ist durchaus gut für ein solch kleines Gerät. Allerdings empfehlen wir den Equalizer nach den eigenen Wünschen zu konfigurieren, da die Grundeinstellung, zumindest aus unserer Sicht nicht sonderlich gut ist. Wenn der Schritt durchgeführt ist, wird für ein Küchenradio ein guter, solider Sound abgeliefert. Etwas negativ ist uns die Lautstärke-Regelung aufgefallen. Der Sprung zwischen zwei Einstellungen ist für uns zu hoch. Ist die Einstellung 3 noch zu leise ist 4 bereits zu laut. Aber da sind die Empfindungen sehr unterschiedlich. Trotzdem ist der Sound absolut in Ordnung.

Unsere Bewertung zum Sound: 4 out of 5 stars

Das Design

Das Design des Radios ist schlicht und schick. Es sieht edel und modern aus und zwei Varianten sind verfügbar. Es gibt es in silber und schwarz. Besonders modern sieht das Gerät durch das Farbdisplay aus, welches alle Informationen bietet. Die abgerundeten Ecken des Küchenradios sorgen für die nötige Eleganz.

Unsere Bewertung zum Design: 5 out of 5 stars

Die Bedienung

Fernbedienung auna UnterauradioWie bereits erwähnt ist die Bedienung kinderleicht und intuitiv. Die Menüführung ist durch das große Display selbsterklärend und durch die mitgelieferte Fernbedienung ist eine schnelle Navigation möglich. Besser geht es kaum.

Unsere Bewertung zur Bedienung: 5 out of 5 stars

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang des auna KR-200 lässt keine Wünsche übrig. Zu diesem gehören:

  • Das Unterbauradio,
  • ein Netzteil,
  • eine Fernbedienung,
  • ein Klinken-Kabel (3,5mm),
  • eine Montageplatte mit einem Satz Schrauben
  • und eine Bedienungsanleitung in Deutsch und Englisch.

Mithilfe der Montageplatte lässt sich das Radio unter einem Küchenschrank einbauen. Dafür wird die Platte angeschraubt und das Radio anschließend eingeklinkt. Dies haben wir in unserem Test nicht durchgeführt, da wir das Gerät als Standgerät verwendet haben. Das Einklicken an die Platte funktionierte aber problemlos.

Unsere Bewertung zum Lieferumfang: 5 out of 5 stars

Fazit zum Unterbauradio

Das auna KR-200 ist ein gutes Unterbauradio welches vor allem mit seinem Funktionsumfang glänzt. Durch die unzähligen Radiosender, die im Internet, über UKW oder DAB empfangbar sind, hört der Hörgenuss nie auf. Zudem kann selber nachgeholfen werden, durch einen AUX-Eingang oder das Nutzen eines Mediaservers im heimischen Netzwerk. Nur das Fehlen der Bluetooth-Funktion ist in diesem Bereich zu bemängeln. Der Sound des Gerätes ist gut aber nicht überragend. Mithilfe des Equalizers lässt sich dieser nach den Wünschen anpassen. Optisch ist das Radio zugleich edel und modern. Das Gerät ist sicher nicht ganz günstig aber trotzdem können wir eine Kaufempfehlung aussprechen, da der Preis durch die große Funktionsvielfalt gerechtfertigt ist. Der Hersteller auna hat hier ganze Arbeit geleistet.

Das Endergebnis
Funktionsumfang (30%):

Sound (30%):

Design (10%):

Bedienung (15%):

Lieferumfang (15%):

Gesamtergebnis:

4.5 out of 5 stars

4 out of 5 stars

5 out of 5 stars

5 out of 5 stars

5 out of 5 stars

4.5 out of 5 stars

auna KR-200
Preis: 99,99€
Sie sparen: 60.00€ (38%)
Zuletzt aktualisiert am 21.08.2019

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.