Das Video zum Thema „Windows 8 Upgrade aktivieren mit Upgrade Key“ befindet sich am Ende des Artikels.

Durch das günstige Angebot bis Januar 2013 von Microsoft sind bereits Millionen von Upgrades auf Windows 8 verkauft worden. Die wenigsten wissen allerdings das man mit dem gekauften Key nicht nur ein Upgrade aktivieren kann, sondern auch Windows 8 nachdem es komplett installiert wurde, also auf einem „nackten“ Rechner. Hier gibt es eine Video-Anleitung, wie man Windows 8 Upgrade aktivieren kann.

Generell gibt es drei Wege um an die Installationsdateien von Windows 8 zu kommen:

1. ESD-Installtionsordner nach Windows 8 Upgrade
2. Bootbarer USB-Stick
3. DVD-Installationsmedium

1. ESD-Installationsordner

Wie man nach dem Upgrade ein vollwertiges Installtionsmedium (DVD) erstellt wurde bereits in einem früheren Artikel beschrieben.

2. USB-Stick

Führt man die Upgrade Installation aus, so wird man vor der eigentlichen Installation gefragt ob man anstatt dem jetzigen installieren nicht lieber die Installationsdateien auf einen USB-Stick transferieren möchte.

3. DVD-Installationsmedium

Genau wie bei Punkt 2 (USB-Stick) wird man vor der Installation gefragt ob man eine Windows 8 DVD erstellen möchte.

Windows 8 Upgrade aktivieren

Konnte man sich über einen der oben genannten Punkte einen Datenträger mit den Windows 8 Installationsdateien erstellen, so kann man einen vollkommen leeren Rechner* mit dem neuesten Microsoft Betriebssystem installieren. Während dieser Installation kann man dann einfach den gekauften Upgrade Key nutzen.

Mögliches Problem

Ist das System installiert, so kann es passieren das in den PC-Einstellungen zu sehen ist, das Windows 8 nicht aktiviert ist. Dies kann man aber in nur wenigen Schritten beheben und somit das Windows 8 Upgrade aktivieren.

Schritt 1

Als erstes muss der Registrierungs-Editor geöffnet werden. Dies kann man machen indem man das Ausführen Fenster öffnet (Tastenkombination „Win+R“). Anschließend gibt man in das neue Fenster „regedit“ ein und bestätigt mit „Enter“ oder „OK“.

Schritt 2

Nun muss zu folgendem Schlüssel navigiert werden:

HKEY_LOCAL_MACHINE>Sofware>Microsoft>Windows>CurrentVersion>Setup>OOBE

Nun muss ein Doppelklick auf „MediaBootInstall“ gemacht werden, worauf sich ein kleines neues Fenster öffnet. Hier muss dann unter „Wert“ eine „0“ (Null) eingetragen werden. Anschließend mit „OK“ bestätigen und den Editor wieder schließen.

Schritt 3

Mit der Tastenkombination „Win+X“ wird in der linken unteren Ecke ein kleines Menü geöffnet. Hier wählt man den Punkt „Eingabeaufforderung (Administrator)“ aus. In der Eingabeaufforderung, die sich anschließend öffnet, muss folgender Befehl eingegeben und bestätigt werden:

slmgr /rearm

Hat alles funktioniert, so erscheint eine passende Meldung. Nun muss der Rechner noch neugestartet werden. Hierbei liegt die Betonung auf „Neustart“. Der Rechner darf nicht einfach nur heruntergefahren werden um ihn dann anschließend wieder zu starten. Er muss neugestartet werden.

War das Windows 8 Upgrade aktivieren erfolgreich, so sieht man in den PC-Einstellungen keine negativen Meldungen mehr. Befindet man sich im Desktop, so kann man auch die Tastenkombination „Win+PAUSE“ drücken. Es erscheint dann ein Fenster, in welchem im unteren Bereich steht das Windows aktiviert ist. Ein weiterer Artikel zu diesem Thema hier.

Video zum Thema

Windows 8 Upgrade aktivieren mit Upgrade Key – Video

Windows 8 Pro Upgrade 32/64 Bit

Preis: EUR 89,90

3.7 von 5 Sternen (990 Benutzerbewertungen)

10 gebraucht & neu ab EUR 33,19