Wie wähle ich das richtige Smartphone aus?

Fast jeder besitzt heute ein Smartphone; es macht den Alltag leichter, da du damit nicht nur telefonieren, sondern auch im Internet surfen, fotografieren oder Musik abspielen kannst. Einige haben sogar mehrere Smartphones, da sie beruflich und privat nicht darauf verzichten können. Die Auswahl an Smartphones ist riesig. Es gibt Modelle von vielen Herstellern, mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen und in den unterschiedlichsten Preisklassen. Möchtest du ein Smartphone kaufen, solltest du genau überlegen, was dir besonders wichtig ist und Prioritäten setzen.

Überlegungen vor dem Smartphone-Kauf

Worauf kommt es dir bei einem Smartphone an? Eine Vorauswahl kannst du treffen, indem du dir einige Fragen stellen:

  • Soll das Smartphone nur gelegentlich zum Telefonieren und zum Surfen im Netz verwendet werden?
  • Soll das Smartphone beruflich und privat benutzt werden?
  • Kommt es auf einen großen Speicher an, da viele Fotos, Musik, Apps, Adressen und Telefonnummern gespeichert werden sollen?
  • Wie wichtig ist eine gute Kamera?
  • Wie wichtig ist Musik? Hier sollte an ein gutes Radio und eine gute Wiedergabe beim Abspielen von Musik gedacht werden. Aber auch an die Qualität des verbauten Lautsprechers. Für den richtigen Klang sind aber externe Lautsprecher zu empfehlen. Soundbars können beispielsweise per Bluetooth oder Aux angesteuert werden.
  • Welche Mobilfunkstandards sollen unterstützt werden?

Hast du diese Fragen beantwortet, kannst du dich über die verschiedenen Modelle und deren Eigenschaften informieren. Auf verschiedenen Webseiten, wie exemplarisch mobildiscounter.de, kannst du einen Vergleich vornehmen und dir einen raschen Überblick über die verschiedenen Smartphones und deren Eigenschaften verschaffen. Du solltest dir auch überlegen, ob du das Smartphone mit oder ohne Vertrag kaufen möchtest. Beim Kauf ohne Vertrag bist du bei der Wahl des Vertragsanbieters flexibel und kannst Verträge mit verschiedenen Laufzeiten und enthaltenen Leistungen wählen. Willst du das Smartphone nur gelegentlich nutzen, kann durchaus ein Prepaid-Smartphone sinnvoll sein.

Die Wahl des richtigen Betriebssystems

Samsung Galaxy S7
Das wohl beliebteste Android-Phone ist aktuell das Samsung Galaxy S7
© 王馬文 – flickr.com

Bei der Wahl des Smartphones spielt das Betriebssystem eine wichtige Rolle. Hast du mit einem bestimmten Betriebssystem bereits gute Erfahrungen gemacht, solltest du dieses Betriebssystem auch bei deinem neuen Smartphone wählen. Dann steht häufig schon eine neue Version des Betriebssystems bereit, sodass du trotzdem ein paar Änderungen durchleben musst. Wenn du viele Apps nutzen willst, sind iOS und Android besonders gut geeignet. Möchtest du dein Smartphone auch für Windows-Anwendungen nutzen, empfiehlt sich eher ein Gerät mit Windows-Phone. Natürlich gilt es in dieser Auflistung Blackberry nicht zu vergessen.

Technische Aspekte beim Kauf des Smartphones

Soll das Smartphone für berufliche Anwendungen, für Online-Spiele oder für das häufige Surfen im Internet genutzt werden, kommt es auf eine schnelle Arbeitsweise an. Das Smartphone muss flüssig arbeiten und es darf nicht zu Rucklern bzw. Störungen kommen. Um das zu gewährleisten, ist ein schneller, leistungsstarker Prozessor wichtig. Genauso wichtig ist ein Akku mit einer möglichst langen Laufzeit, der schon nach kurzer Zeit wieder aufgeladen ist. Bist du viel unterwegs und sollte das Smartphone dich nicht im Stich lassen. Ein Gerät mit wechselbarem Akku und einem Ersatzakku kann das Problem lösen. Da dies bei den wenigsten aktuellen Geräten machbar ist, kann dir alternativ eine Powerbank* helfen.

Sollen viele Filme, Fotos, Musik und Apps auf deinem Smartphone gespeichert werden, kommt es auf einen entsprechend großen Speicher von mindestens 8 GB an. Der Speicher kann jedoch nicht in voller Größe genutzt werden, denn das Betriebssystem und vorinstallierte Apps nehmen bereits viel Speicherplatz ein. Gerade wenn du sehr viele Fotos schießt, Videos drehst oder eine ganze Musiksammlung auf deinem Smartphone anlegen willst, dann ist es von Vorteil, dass der Speicher erweiterbar ist. Der Speicher kann beispielsweise mit Speicherkarten bis zu 64 GB erweitert werden. Du solltest dann darauf achten, ob die Erweiterung mit einfachen SD-Karten oder mit microSD-Karten erfolgen kann. Bei vielen Anbietern ist dies bei neueren Modellen nämlich nicht mehr möglich. (z.B. Apple, Samsung)

Möchtest du dein Smartphone beruflich sowie privat nutzen und dabei unterschiedliche Telefonnummern verwenden, musst du nicht gleich zwei Smartphones kaufen. Du kannst stattdessen auch ein Dual-SIM-Gerät kaufen, das mit zwei SIM-Karten ausgestattet ist.

Auch der unterstützte Mobilfunkstandard spielt eine Rolle, bei der Auswahl des richtigen Smartphones. Viele Smartphones unterstützen heute LTE, das eine besonders schnelle Internetverbindung ermöglicht. Es kommt allerdings auch darauf an, welche Mobilfunkstandards in deiner Umgebung verfügbar sind. Trotzdem empfiehlt es sich auf LTE zu setzen, da dieser Standard weit verbreitet ist.

Was du beim Design beachten solltest?

iPhone 6s plus
Das aktuellest Modell aus dem Hause Apple erfreut sich großer Beliebtheit (iPhone 6s)
© Sean MacEntee – flickr.com

Schließlich solltest du beim Kauf deines Smartphones auf eine leichte Bedienbarkeit achten. Das Design eines Smartphones bietet nicht nur eine attraktive Optik, sondern es unterstützt eine leichte Bedienbarkeit. Eine Einhand-Bedienung ist bei Geräten mit einem Display bis zu 5 Zoll möglich, bei größeren Displays ist eine solche Bedienung schwierig. Für Menschen mit kleineren Händen ist die maximale Einhand-Bedien-Gerätegröße bei 4,5 Zoll erreicht. Neben der entsprechenden Display-Größe solltest du auf eine hohe Auflösung achten, um Ihr Smartphone bequem ablesen zu können. AMOLED-Displays zeichnen sich durch kräftige Farben aus, LCD-Displays punkten mit Helligkeit. Soll das Smartphone auch unter extremen Bedingungen eingesetzt werden, muss es robust verarbeitet sein und über ein kratzfestes Display verfügen.

Darf es etwas mehr sein?

Viele Smartphones, beispielsweise die iPhones von Apple oder die Galaxy-S-Modelle von Samsung, verfügen über besondere Extras, beispielsweise Sprachassistenten oder NFC für den Datenaustausch mit anderen mobilen Geräten. Bei verschiedenen Geräten sind diese Ausstattungsmerkmale bereits Standard. Benötigst du solche Extras nicht, kannst du viel Geld sparen und ein einfaches Gerät kaufen.

Fazit

Bei dem riesigen Angebot an Smartphones mit den verschiedensten Ausstattungsmerkmalen ist es nicht so einfach, das richtige Gerät zu kaufen. Überlegen dir vor dem Kauf genau, was dir wirklich wichtig ist. Dadurch kannst du schneller eine Auswahl treffen. Nicht immer muss es ein teures Gerät sein, denn häufig reichen einfache Geräte aus, die du bereits für etwas mehr als 100 Euro bekommst. Am besten erstellst du eine Liste mit Eigenschaften deines Wunschsmartphones. Anschließend suchst du dir ein passendes Gerät raus, was diese Spezifikationen erfüllt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.