Systemabbild unter Windows 10 erstellen [ Video]

Wir möchten dir in diesem Artikel gerne eine altbekannte Funktion unter Windows 10 vorstellen: das Systemabbild. Auch bei Windows 10 kann ein Systemabbild von Windows erstellt werden, was bei den Vorgängerversionen schon sehr praktisch war. Es ist heutzutage sehr wichtig, auf den Schutz der persönlichen Daten zu achten. Es kann sehr schnell gehen, dass das System plötzlich nicht mehr funktioniert und du somit nicht mehr an deine persönlichen Dateien, wie z.B. Urlaubsfotos, kommst. Besonders bei Viren kann dies eine sehr große Abhilfe schaffen, weil du nicht mehr das System komplett neu aufsetzen musst, sollte der Virus nicht zu beseitigen sein. Jedenfalls möchten wir dir nachfolgend in unserem Artikel erklären, wie genau du vorzugehen hast, um ein Systemabbild unter Windows 10 zu erstellen. Dabei haben wir für dich begleitend ein Video erstellt, damit die einzelnen Schritte noch deutlicher klar werden.

Systemabbild unter Windows 10

Ist in den letzten Windows-Versionen ist es möglich ein 1:1-Systemabbild zu erstellen. Hatte man vorher Probleme mit dem System, musste das System komplett neu aufgesetzt werden, was natürlich mit sehr viel Zeit und einem großen Aufwand verbunden war. Zudem könnte es natürlich auch sein, dass persönliche Dateien nicht mehr auffindbar sind, was sicherlich sehr ärgerlich ist. Daher kann die Funktion, ein Systemabbild erstellen zu können, eine große Abhilfe schaffen. Glücklicherweise handelt es sich hierbei um eine in Windows 10 standardmäßig integrierte Funktion, so dass keine Installation zusätzlicher Software erforderlich ist. Zunächst müssen wir den Assistenten für Systemabbilder aufrufen. Dies kannst du entweder entweder über Cortana erledigen oder du benutzt alternativ die Systemsteuerung und öffnest dort Sichern und Wiederherstellen:

systemabbild-unter-windows-10-erstellen-1In unserem Beispiel kannst du erkennen, dass wir die Windows-Sicherung noch nicht eingerichtet haben. Dies kannst du ganz schnell unter Sicherung einrichten erledigen. Während der Einrichtung kannst du entscheiden, ob die Auswahl der zu sichernden Daten durch Windows oder durch dich selbst bzw. Benutzer erfolgen soll:

systemabbild-unter-windows-10-erstellen-2Als Anmerkung ist wichtig zu erwähnen, dass du für die Sicherung des Systemabbildes mehrere Möglichkeiten hast. Du kannst das Systemabbild zum einen auf einer externen oder einer zweiten Festplatte und zum anderen auch auf einer zweiten Partition auf der Festplatte sichern, unter der Windows 10 installiert ist. Darüber hinaus ist auch eine Sicherung auf einer DVD oder im Netzwerk möglich, wodurch der Zugriff von anderen Geräten aus auf das Systemabbild ermöglicht wird:

systemabbild-unter-windows-10-erstellen-3

Video zum Systemabbild unter Windows 10

Das folgende Video zeigt dir, wie du ein Systemabbild automatisch oder manuell unter Windows 10 durchführst in bewegten Bildern.

Fazit

Bei der Funktion unter Windows 10, Systemabbilder sichern zu können, handelt es sich um eine sehr nützliche Funktion. Denn es ist sehr wichtig, seine eigenen Daten immer gut zu sichern. Es kann nämlich jederzeit passieren, dass das System streikt und leider absolut nichts mehr funktioniert. Daher kann auf diese Weise regelmäßig ein Systemabbild erstellt werden und es ist nicht mehr notwendig, das System komplett aufzusetzen. Hierbei genügt dann das Einspielen des Systemabbildes, so dass das System auf den Stand gesetzt wird, als das Backup erstellt wurde. Auf diese Weise gehen dir glücklicherweise nicht mehr alle persönlichen Daten verloren, was sehr ärgerlich wäre. Du kannst durch das Systemabbild natürlich auch auf einem anderen PC dein System abbilden und das ohne großen Aufwand. Diese Möglichkeit besteht nämlich neben der für den Schutz sorgenden Funktion, ebenfalls.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.