Samsung Galaxy Note 3 zeigt sich erstmals auf Bildern

Kaum ein anderer Hersteller bringt neue Smartphones in der rasenden Geschwindigkeit auf den Markt wie Samsung. Am Wochenende tauchten nun die mutmaßlichen Fotos von gleich drei neuen vermuteten Smartphones der Südkoreaner auf. Während das Samsung Galaxy Ace 3 und auch das Samsung Galaxy S4 Zoom gesichtet wurden, sind aber vor allem die ersten Bilder des mutmaßlichen Samsung Galaxy Note 3 von wesentlich größerem Interesse. Immerhin leitete der Hersteller aus Südkorea mit dem ersten Note einst die Welle der Phablets ein und sorgte für den Boom der neuen Kategorie mit dem Mix aus Smartphone und Tablet. In diesem Jahr darf sicherlich mit dem Samsung Galaxy Note 3 gerechnet werden, dessen erste mutmaßlichen Bilder nun die Kollegen von SamMobile veröffentlicht haben.

Bei dem nun veröffentlichten Material handelt es sich um die ersten Bilder eines Prototyps vom Samsung Galaxy Note 3. Manch ein Branchenkenner vermutet hinter dem aufgetauchten Material auch das mögliche Galaxy Mega 3, allerdings lassen die Ecken und die hohe Auflösung des Displays eher auf das Galaxy Note 3 schließen. Dabei kommt die kommende Generation wohl mit einem Full HD Display auf den Markt. Bei dem Panel soll es sich nach den bisherigen Gerüchten um ein 5,99 Zoll großes sAMOLED Display handeln. Als Antrieb dürfte der südkoreanische Produzent auf den Samsung Exynos 5 Octa oder aber den Qualcomm Snapdragon 800 Quad Core Chip setzen. Ebenso dürfte bei dem Phablet mit einer 13-Megapixel-Kamera gerechnet werden. Beim Betriebssystem wird Android 4.2.2 oder bereits das vermutlich bald erscheinende Android 4.3 aus dem Hause Google vermutet. Allerdings legt Samsung hier wie üblich seine eigene Benutzeroberfläche TouchWiz darüber. Anzunehmen ist, dass das Samsung Galaxy Note 3 wieder auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2013 in Berlin vorstellen wird. Bis dahin tauchen sicherlich regelmäßig weitere Informationen rund um die kommende Generation des Smartphones auf.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.