Meizu MX4 Pro Smartphone

Meizu MX4 Pro Smartphone, der Phablet
Meizu MX4 Pro Smartphone, der Phablet © Vikas Gupta / flickr.com

Was ist eigentlich ein Phablet? Immer öfter taucht dieses Wort auf, wenn es um Smartphones geht. Die Antwort ist, dass es sich um ein Gerät handelt, bei dem man nicht klar sagen kann, ob es ein Smartphone oder ein Tablet ist. Phablet ist ein Wortspiel aus Phone und Tablet, also handelt es sich um ein Smartphone mit einem besonders großen Display. Wurden früher die Handys immer kleiner, so ist jetzt ein ganz klarer Trend zu beobachten, dass die Smartphones immer größer werden. Die Ansprüche werden immer höher, die Nutzer wollen Fotos und Videos betrachten, Spiele machen und sogar Filme schauen. Ein solches Phablet ist das Meizu MX4 Pro Smartphone. Allerdings ist dieses Smartphone gar nicht so extrem groß, die Bildschirmdiagonale wird mit 5,5 Zoll angegeben. Immerhin haben auch andere Smartphones ein Display in der Größe von 5 Zoll. Meizu ist in Deutschland bislang nur wenig bekannt, es ist ein Hersteller aus China.

Meizu MX4 Pro Smartphone – ein Top-Handy

Meizu MX4 Pro Smartphone – ein Top-Handy
Meizu MX4 Pro Smartphone – ein Top-Handy © Almudena Fernandez / flickr.com

Das Smartphone punktet mit einigen Besonderheiten. Es hat einen Achtkern-Prozessor, der auf den Namen Exynos 5 Octa hört. Er stammt aus dem Hause Samsung und hat eine Taktfrequenz von 2 GHz. Es handelt sich um den Exynos 5430, der auch im Galaxy Alpha von Samsung verbaut ist. Die Grafikeinheit bietet eine solide Performance. Der T-Rex-Onscreen-Test zeigte 16,7 fps, der Manhatten-Onscreen-Test, der noch anspruchsvoller ist, zeigt 6,7 fps. Beide Tests sind im GFXBench integriert. Das Display hat eine Größe von 5,5 Zoll und eine Auflösung von 2.560 x 1.536 Pixeln in QHD. Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 3 GByte, der interne Speicher bietet immerhin eine Kapazität von 16 GB. Gute Fotos verspricht das Gerät mit der Kamera auf der Rückseite, die eine extreme Auflösung von starken 20,7 MP hat – eine Auflösung, die ihresgleichen sucht. Auch eine Frontkamera ist vorhanden, sie bietet immerhin eine Auflösung von 5 MP, das hat so schnell keine Frontkamera. Die Tatsache, dass die Kamera dieses Smartphones aus dem Hause Sony stammt, spricht allein schon für Qualität. Für eine Kamera dieser Art kann man mit Recht einiges erwarten. Die Kamera des Meizu MX4 Pro bringt einen Dual-LED-Blitz mit, so sind auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Fotos möglich. Damit es bei Fotos mit diesem Smartphone nicht zu Rucklern kommt, ist ein Bildstabilisator vorhanden. Die Kamera ist mit einem CMOS-Bildsensor von Sony ausgestattet. Damit die Linse nicht zerkratzt wird, ist sie mit Saphirglas geschützt, das extrem stabil ist.

Meizu MX4 Pro Smartphone – High-End-Produkt aus China

Das Meizu MX4 Pro Smartphone ist ein High-End-Gerät mit einer starken Ausstattung. Das Phablet ist mit 9 Millimeter für ein Gerät seiner Klasse sehr schlank. Es bringt 158 Gramm auf die Waage und ist damit nicht besonders schwer. Es wirkt edel, eingefasst ist es in einen Rahmen, der 2,8 Millimeter dick ist. Der Bildschirm ist mit Gorilla Glass 3 bedeckt, das extrem stabil ist. Das Smartphone hat einen Akku mit einer Kapazität von 3.350 mAh. Unter dem ovalen Home-Button des Smartphones ist ein Fingerabdruckleser vorhanden, der den Namen mTouch trägt. So ist die Benutzung ganz einfach, mit dem Fingerabdruck erfolgt die Benutzerkennung, es muss nicht immer ein PIN-Code angegeben werden. Das Smartphone unterstützt LTE und hat das Betriebssystem Android in der Version 4.4 Kitkat an Bord. Es kann auch auf Android 5 bzw. 5.1 unpgedated werden. Zusätzlich ist die von Meizu entwickelte Flyme 4-Oberfläche vorhanden. Zudem gibt es eine spezielle Ubuntu-Version des High-End-Smartphones. Ein Smartphone auf Linux-Basis ist doch eher selten anzutreffen.

Ein guter Hifi-Sound ist gewährleistet, dafür sorgen ES9018 (DAC) von ESS Technology und OPA1612 von Texas Instruments.

Wann kommt der Bolide nach Deutschland?

Meizu MX4 Pro Smartphone – High-End-Produkt aus China
Meizu MX4 Pro Smartphone – High-End-Produkt aus China © Almudena Fernandez / flickr.com

Seit dem 6. Dezember 2014 ist das Smartphone in China erhältlich, es soll nun auch nach Europa kommen. Allerdings ist noch nicht ganz klar, wann es in Deutschland in die Läden kommt. Spekulationen zufolge soll es sogar schon demnächst kommen. Einen Verkauf in Deutschland hat der Hersteller bereits angekündigt, sogar die ungefähren Preise stehen schon fest. Das Smartphone wird in drei Versionen angeboten:

  • 16 GB für ca. 326 Euro
  • 32 GB für ca. 352 Euro
  • 64 GB für ca. 404 Euro.

Für ein Smartphone dieser Klasse sind die Preise recht günstig, dabei kann es das Gerät mit der Konkurrenz aus Korea, Japan und den USA durchaus aufnehmen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.