Kontextmenü für Schnellzugriff unter Windows 8 [Video]

In diesem Artikel stellen wir dir ein praktisches Kontextmenü unter Windows 8 bzw. 8.1 vor, welches dir sehr viel Zeit und Mühen ersparen wird. Denn hierbei handelt es sich um eine standardmäßige Funktion von Windows, welche leider sehr versteckt ist und nur durch eine bestimmte Tastenkombination aufrufbar ist. Hauptaugenmerk ist hier die Möglichkeit eines Schnellzugriffs auf wichtige Programme von Windows wie z.B. dem Task-Manager oder der Systemsteuerung, um diverse Einstellungen für deinen Computer vorzunehmen. Wir werden dir jedenfalls zeigen, wie du dieses Kontextmenü unter Windows 8 aufrufst und wie du damit zukünftig leichter und entspannter arbeiten kannst.

Kontextmenü unter Windows 8 gezeigt

Microsoft hat im aktuellen Windows 8 bzw. 8.1 leider sehr viele nützliche Funktionen versteckt, so dass diese für normale Nutzer sehr schwer auffindbar sind. Genauso ist es leider bei diesem Kontextmenü passiert, denn dieses kann man nur öffnen, wenn man die genaue Tastenkombination kennt. Ansonsten besteht hier leider keine Möglichkeit, diese Funktion überhaupt zu finden. Doch glücklicherweise zeigen wir dir in diesem Artikel, wie du dieses Menü aufführen kannst. Hierzu musst du auf deinem Desktop, das heißt dem Desktop den du aus den Vorgängerversionen von Windows noch kennst, folgende Tasten gleichzeitig gedrückt halten: Windows + X. Nachdem du diese Tasten kurz betätigt hast, öffnet sich folgendes Fenster in der unteren linken Ecke:

kontextmenü-unter-windows-8-1

In diesem Kontextmenü unter Windows 8 siehst du diverse Programme und Ordner, auf die du mit einem Klick zugreifen kannst. Bekanntlich ist die Systemsteuerung unter Windows 8 leider schwieriger aufzufinden als in den Vorgängerversionen, da man dies über die Suchleiste auf der Startseite oder alternativ per Verknüpfung auf dem Desktop, erledigen kann. Doch leider sind das sehr viele Schritte, die man befolgen muss, um die Systemsteuerung zu öffnen. Und ein Vorteil dieses Kontextmenüs ist die Möglichkeit, direkt auf die Systemsteuerung zugreifen zu können. Das heißt du brauchst nun nur noch zwei Schritte befolgen um die Systemsteuerung zu öffnen: Kontextmenü öffnen & die Systemsteuerung öffnen. Doch die Systemsteuerung ist nicht die einzige Verknüpfung in diesem Menü, denn du hast zudem auch den Punkt Programme und Features in dem Menü. Dies wäre gegenüber der Systemsteuerung sogar ein Schritt mehr, denn die Liste mit den Programmen befindet sich in der Systemsteuerung. Neben SystemGeräte-Manager und vieler anderer Punkte ist hier auch der Task-Manager aufgeführt. Dieser wird normalerweise durch die Kombination STRG + ALT + Entf aufgerufen. Somit kannst du auch auf den Task-Manager zugreifen, wenn zum Beispiel eine der Tasten nicht funktionsfähig ist. Zuletzt hast du die Möglichkeit, dein System über dieses Kontextmenü unter Windows 8 herunterzufahren oder dich abzumelden, was einem ebenfalls einige Klicks erspart.

Video

Das folgende Video zeigt kurz die Benutzung des Kontextmenü unter Windows 8 und 8.1.

Fazit

Wir hoffen, dass dir dieser Artikel begleitend zu unserem Video helfen konnte. Denn wie du siehst, erspart uns das Kontextmenü unter Windows 8 sehr viele Schritte und vor allem auch Zeit in der täglichen Arbeit mit dem Computer. Du brauchst keine Umwege mehr gehen, um z.B. die Systemsteuerung aufzurufen, sondern kannst diese direkt darüber öffnen. Genauso funktioniert es auch mit den anderen oben erwähnten Programmen unter Windows 8.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.