Full Tilt Poker – Test der iOS App

Während man früher noch ein Casino besuchen musste, um Poker zu spielen, kann man dies heutzutage ganz einfach über diverse mobile Plattformen wie Android oder iOS erledigen. Dabei geschieht dies selbstverständlich ebenfalls mit echtem Geld, mit dem einzigen Unterschied, dass man sich das gewonnene Geld auf sein Bankkonto auszahlen lassen kann. Mit der Full Tilt Poker App können Pokerfans jederzeit unterwegs Poker spielen.

So kann ich mich noch an die Zeiten zurückerinnern, an denen ich nur mobil Poker spielen konnte wenn mein Rechner an war und ich per TeamViewer vom iPad auf diesen zugegriffen habe. Zum Glück sind diese Zeiten nun vorbei. Zwar bin ich kein Hardcore Spieler mehr, aber ab und an verschlägt es mich doch noch in die bekannten Pokerräume.

Einstieg kinderleicht

Startet man die soeben aus dem App Store heruntergeladene App, erscheint erstmalig ein Anmeldefenster. Hier kann man sich entweder neu registrieren oder sich mit einem bereits vorhandenen Benutzerkonto anmelden. Die Registrierung erfolgt sekundenschnell, zum Abschluss muss man seine E-Mail-Adresse bestätigen, um alle Funktionen der App nutzen zu können.

Hat man die Registrierung bzw. Anmeldung vollzogen, landet man in der „Lobby“, in der man bereits beginnen kann zu spielen. Vorab ist zu erwähnen, dass man nach der erstmaligen Registrierung 1000 Punkte auf das Spielgeld-Guthaben erhält. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, unter „Kasse“ Echtgeld einzuzahlen.

iPhone Full Tilt Poker

Oberfläche

Schaut man sich nun die Lobby an, kann eine Spielauswahl zwischen Echtgeld und Spielgeld getroffen werden. Beim Echtgeld beträgt der niedrigste Einsatz beim No Limit Holdem pro Spiel $0.01/$0.02 und der höchste Einsatz $2/$4. Beim Spielgeld liegt die Spanne zwischen 5/10 und 100/200.
Um ein Spiel zu starten, wählt man ob Echtgeld oder Spielgeld, den gewünschten Spiel-Typ (NL Hold’em, PL Omaha oder Hold’em) sowie den gewünschten Einsatz aus und tippt auf „Jetzt spielen“.
Schaut man sich das untere Menü an, so findet man neben der Lobby und der Kasse auch „Konto“, „Optionen“ sowie „Ausloggen“. Unter „Konto“ kann man Änderungen am Konto bzw. Profil ändern, dazu gehören der Name, die Adresse aber auch das Setzen von Einzahlungslimits oder Spielzeitlimits, um sich selbst zu schützen. Unter „Optionen“ kann das Spielmenü, aber auch das Spiel selbst angepasst werden. Man kann z.B. vierfarbige Kanten aktivieren und auswählen, ob Töne gespielt werden sollen oder das Spiel stumm verläuft.

Fazit

Die iOS-App von Full Tilt Poker ist strukturiert und übersichtlich aufgebaut, so dass man nicht durcheinander kommt. Hervorzuheben sind die unterschiedlichen Spieltypen, aber auch die Auswahl zwischen einem Spiel mit Echtgeld und einem Spiel mit Spielgeld. Die Seriösität wird besonders durch die Einstellungen von verantwortungsbewusstem Spielen verstärkt, so dass auch bei einer Sucht noch gewisse Grenzen vorhanden sind. Man sollte dennoch aufpassen, dass man sich nicht zu sehr in die Spiele vertieft und so evtl. seine Existenz verliert.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.