FritzBox 7360 im Test

Die FritzBox 7360 kann man im Grunde genommen als die kleine Schwester der FritzBox 7390 ansehen. Leider fehlt der FritzBox 7360 jedoch das 5 GHz Band und daher kann der Router nur auf dem 2,4 GHz Band verwendet werden. Für den durchschnittlichen User sollte dies jedoch keine allzu großen Probleme darstellen.

Die FritzBox 7360* ist mehr als nur ein Router und kombiniert viele Funktionen miteinander. Sie ist nicht nur ein 802.11n 2,4 GHz 300mbps ADSL2+ Modem, sondern hat auch vier Gigabit LAN Anschlüsse und jede Menge Kommunikationstools. Bis zu sechs DECT Telefone können mit der FritzBox 7360 verwendet werden.

FritzBox 7360 Anschlüsse

User können zudem ohne Probleme VOIP Telefonie verwenden, ein Fax anschließen und die Box zugleich als Anrufbeantworter verwenden. Darüber hinaus gibt es noch zwei USB-Anschlüsse, die man für NAS und UpnP-AV verwenden kann. Die Möglichkeiten für den User sind fast unbegrenzt.

Konfiguration und Allgemeines

FritzBox 7360User, die bereits früher eine FritzBox hatten, wissen, dass die Konfiguration der Geräte aus dieser Reihe sehr einfach ist und schnell vonstatten geht. Die FritzBox 7360 ist jedoch etwas komplizierter als andere Produkte der gleichen Reihe und für einen kompletten Neuling sind die vielen Funktionen vielleicht etwas überwältigend. Das Interface ist jedoch sehr übersichtlich und es gibt genug Hilfestellungen für verwirrte User. Experten werden sich über die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten freuen.

Der Nutzer kann sich verschiedene Statistiken wie z.B. über die Bandweite und Frequenz, live ansehen. Die FritzBox 7360 hat eine Stromsparfunktion und viele Funktionen, die wirklich einfach zu verstehen sind (die aber wohl nicht jeder User benötigen wird).

Obwohl die FritzBox 7360 kein 5 GHz Band unterstützt, kann man sich im Allgemeinen nicht über die Geschwindigkeit und die Stärke des Signals beschweren. Im Bereich von mittleren Strecken kann dieser Router bisher nicht geschlagen werden.

Die zwei USB-Anschlüsse können verwendet werden, um die FritzBox in ein NAS zu verwandeln, allerdings sind die Übertragungsraten für Daten mit nur 5 MB pro Sekunde nicht gerade berauschend.

AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server), geeignet für Deutschland

Preis: EUR 144,80

4.3 von 5 Sternen (429 Benutzerbewertungen)

32 gebraucht & neu ab EUR 64,90

Kurzübersicht der Vor- und Nachteile der FritzBox 7360

Vorteile:
• gute Geschwindigkeit
• DECT-Telefonanlage
• VOIP-Telefonie
• USB-Anschlüsse

Nachteile:
• USB fällt etwas langsam aus
• Keine 5 GHz Frequenz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.