Freemake Video Converter – der Alleskönner

Der Freemake Video Converter kann nicht nur Videos von über 40 Video-Portalen konvertieren, sondern noch mehr. So können bereits vorhandene Videos in alle gängigen Formate umgewandelt werden, aber auch exotische Formate sind dabei. Der Konverter von Freemake kann aber ausgesuchte Videos gleich in das passende Format für ein Endgerät konvertieren und skalieren.

Video zum Thema: Freemake Video Converter – der Alleskönner

Freemake Video Converter und die Endgeräte

Wie oben bereits angedeutet, kann der Konverter Videos auch gleich in ein passendes Format umwandeln, nachdem man einfach ein Gerät ausgewählt hat. Wählt man als Zielgerät das iPhone aus, so wird das Video so konvertiert, dass es optimal auf dem iPhone dargestellt werden kann.

freemake video converter

Teilen

Außerdem können umgewandelte Filme auch gleich weiter genutzt werden. So können diese auf eine DVD oder Blu-ray gebrannt oder gleich aus dem Programm heraus auf YouTube veröffentlicht werden.

HTML 5

Auch der neue Standard HTML 5 wird unterstützt. So können Videos gleich in den neuen HTML Standard konvertiert werden. Darüber hinaus werden aber auch Standards für die gängigsten Geräte wie iPhone, iPad, Blackberry, Android, Nokia oder auch Samsung bereitgestellt.

Gold Pack

Möchte man das Gold Pack des Programme haben, so muss im Browser die Freemake Startseite sowie die Standardsuchmaschine eingerichtet werden. Als Gegenleistung erhält man dann durch das Gold Pack neue Funktionen wie ein DVD-Menü sowie der Möglichkeit schwarze Balken zu entfernen.

Unterstützte Formate

AAC, AC3, ADTS, AIF, AIFC, AIFF, ALAW, AMR, APC, APE, AU, AVI, AVS, AMV, BIK, BMP, BNK, CAF, CAVS, CDG, DPG, DTS, DVD, DV1394, DXA, EA, FFM, FILM, FILM_CPK, FLAC, FLC, FLI, FLM, FLT, FLV, FLX, GIF, GSD, GSM, GXF, H261, H263, H264, JPG, JPEG, MJPG, MJ2, MKA, MLP, MMF, MPC, MPG, MPEG, MPEG3, MP1, MP2, MP3, MP+, MKM, MKV, MOV, MP4, MTS, MTV, MXF, M2A, M4A, M4V, NC, NUT, OMA, OGG, OGM, PNG, PVA, QCP, QT, RAX, RM, RMJ, RMS, RMS, RPL, RTSP, R3D, SDP, SHN, SMK, SWF, THP, TIF, TIFF, TOD, TS, TTA, VC1, VOC, VFW, VRO, WAV, WMA, WMV, WV, W64, XA, 3GP

Fazit

Der Freemake Video Converter (Download) ist der Mercedes unter den Konvertierungsprogrammen. Die Software besticht nicht nur durch die große Anzahl von unterstützten Formaten, sondern auch durch die ansprechende Bedienoberfläche. Bei solchen Softwarelösungen muss man immer noch einmal separat festhalten, dass diese Software kostenlos ist. Selbst das „Gold Pack“ bekommt man relativ einfach und muss dafür nicht bezahlen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.