Facebook Groups: Gruppen-App für iOS und Android

Facebook Groups eine Gruppen-App für iOS und Android
Facebook Groups eine Gruppen-App für iOS und Android © APK Exploit / flickr.com

Facebook ist das wahrscheinlich bekannteste und beliebteste Social Network. Man kann dort mit Freunden Kontakt halten, neue Kontakte knüpfen sowie seine Freuden und Sorgen mit anderen teilen. Inhalte von Webseiten teilen, andere auf etwas Besonderes aufmerksam machen, Fotos teilen – alles geht mit Facebook. Man kann bestimmen, mit wem man Inhalte teilt. Will man Nachrichten an Gruppen verschicken oder Inhalte mit Gruppen teilen, kann man jetzt bei Facebook eine Gruppenfunktion nutzen, die unter dem Namen Facebook Groups bereitgestellt wird. Facebook bietet mit Facebook Groups eine Gruppen-App für iOS und Android an.

Gruppenfunktion bei Facebook

Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt nutzen Facebook; die Gruppenfunktion von Facebook wird gegenwärtig von mehr als 650 Millionen Menschen genutzt. Facebook kann vom PC aus, aber auch vom Tablet oder Smartphone genutzt werden. Der Zugriff auf die Mobilfunktion von Facebook wird mit Apps für iOS und Android erleichtert. Mit den Apps bietet Facebook nicht nur eine Erleichterung, sondern Nutzer erhalten auch einen besseren Überblick über alle wichtigen Gruppen. In Facebook Groups können Gruppen mit Privatsphäre-Einstellungen verwaltet werden. Nutzer können neue Gruppen erstellen, aber auch Gruppen entdecken, die für sie interessant sind.

Facebook Groups – eine App von Facebook

Facebook Groups ist die fünfte App, die von Facebook herausgebracht wurde. Die Gruppenfunktion wird von Facebook nicht, so wie das beim Messenger der Fall ist, aus der mobilen App ausgelagert, sondern die App stellt einen separaten Service dar. Hat man sich mit seinem gültigen Account angemeldet, werden alle Gruppen, in denen man Mitglied ist, automatisch synchronisiert. Facebook hat bislang folgende Apps herausgebracht:

  • Paper
  • Slingshot
  • Mentions
  • Rooms
  • Groups.
Facebook Groups steht zum Download bereit
Facebook Groups steht zum Download bereit © Master OSM 2011 / flickr.com

Alle Apps werden von Facebook Creative Labs entwickelt. Bislang war die Bedienung der Gruppenfunktion von Facebook von mobilen Endgeräten aus nur wenig komfortabel. Mit der Auslagerung dieser Funktion in eine Standalone-App ist die Gruppenfunktion wesentlich einfacher.

App für Facebook Groups steht zum Download bereit

Mit Facebook Groups hat Facebook eine wichtige Funktion in eine eigenständige App ausgelagert. Besitzer von mobilen Geräten mit Android oder iOS als Betriebssystem können die App jetzt herunterladen. Inhalte, die dem Nutzer wichtig sind, kann er mit Personen, die sich dafür besonders interessieren, teilen.

Einfachere Nutzung der Gruppenfunktion durch Facebook Groups

Mit der neuen App Facebook Groups entfällt die umständliche Bedienung von Gruppen-Funktionen auf Smartphones und Tablets. Die App ermöglicht den Nutzern einen einfachen Zugriff, relevante Inhalte können schnell mit Gleichgesinnten geteilt werden. Nach Aussage von Facebook ist die Gruppen-App ein Nischenprodukt auf dem mobilen Markt, das bislang noch von niemandem angeboten wurde. Projektmanagerin Shirley Sun sagte, dass dies bislang einmalig ist.

Gruppen-Feature wurde optimiert

Das Gruppen-Feature wurde für die eigenständige App vollständig überarbeitet. Nutzer, die sich eingeloggt haben, können auf dem Startbildschirm der App ihre Gruppen sehen; die Gruppen sind dabei nach Häufigkeit der Nutzung sortiert. Die App zeigt für jede Gruppe den Titel, ein Titelfoto und Nachrichten an. Neue Gruppen können inklusive Sichtbarkeits-Einstellung erstellt werden, Freunde lassen sich hinzufügen. Das Feature Group Discovery ermöglicht es, dass neue interessante Gruppen schneller gefunden werden können. Die Auswahl erfolgt aufgrund persönlicher Interessen, Vorlieben der Freunde und Gruppen-Aktivitäten.

Nutzung der Gruppen-App ist kein Muss

Gruppen-App auf völlig freiwilliger Basis
Gruppen-App auf völlig freiwilliger Basis © Maria Elena / flickr.com

Das Gruppen-Feature von Facebook ist nicht neu, bereits kurz nach der Gründung von Facebook wurde es herausgebracht. Eine Generalüberholung erfolgte 2010. Mit dem Gruppen-Fature können Inhalte mit einer bestimmten Gruppe von Menschen geteilt werden, ohne dass dafür die normalen News-Feeds genutzt werden müssen. Gemäß Angaben von Facebook nutzen 456 Millionen Menschen Facebook nur mobil. Da es bei der mobilen Nutzung schwierig ist, das Gruppen-Feature zu verwenden, wurde es für Facebook höchste Zeit, eine Optimierung der Gruppen für Smartphones und Tablets vorzunehmen. Die Nutzung der Groups App ist kein Muss für die Nutzer von Facebook; wer will, kann auch weiterhin das Gruppen-Feature wie bisher nutzen. Im Gegensatz zum Facebook-Messenger, dessen Nutzung obligatorisch ist, kann die Gruppen-App auf völlig freiwilliger Basis genutzt werden. Auch in der normalen Facebook-App bleiben die Gruppen weiterhin erhalten. Die App kann von Nutzern von Android- und iOS-Geräten kostenlos heruntergeladen werden.

Einfacher Zugriff über Symbole

Die App Facebook Groups eignet sich für alle, die häufig Gruppen nutzen, um Inhalte zu teilen. Sie erleichtert die Arbeit in Gruppen mit mobilen Endgeräten. Symbole auf dem Startbildschirm ermöglichen den Zugriff auf die Gruppen. Das Springen von Gruppe zu Gruppe ist ganz einfach per Klick möglich. Die Nutzung von Groups ist völlig freiwillig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.