AppCleaner für Mac OS im Test [Video]

Die meisten Nutzer eines Mac denken, das reine Verschieben einer App in den Papierkorb genügt, um diese restlos zu deinstallieren. Leider entspricht das nicht der Wahrheit, da immer noch Rückstände u.a. in der Library bestehen bleiben, so dass die entsprechende App nicht komplett deinstalliert wird. Es bleiben immer Benutzerdaten übrig, die auf Dauer natürlich auch die Festplatte füllen. Dies ist besonders ärgerlich wenn man überlegt, wie viele Programme man auf lange Sicht gesehen installiert und deinstalliert. Da kommt einiges an Datenmüll zusammen, so dass dir ggf. weniger Speicherplatz für wichtige Daten zur Verfügung steht. Da wir dir in diesem Falle helfen möchten, stellen wir dir ein Tool namens AppCleaner von FreeMacSoft vor, welches dich bei zukünftigen Deinstallationen unterstützen wird, so dass alle Installationsdateien und Benutzerdateien entfernt werden.

Was kann AppCleaner alles?

DerAppCleaner ist ein kostenloses Tool, welches auf diversen Websites heruntergeladen werden kann. Dabei handelt es sich um eine kleine Datei, so dass der Download auch mit einer geringen Übertragungsgeschwindigkeit schnell von statten gehen sollte.

appcleaner-fuer-mac-im-test-1

Die Installation gestaltet sich kinderleicht, da es nur einen Klick auf die ZIP-Datei genügt ehe die Applikation in den Programme-Ordner verschoben wird. Nach der Installation ist AppCleaner sofort startklar, so dass du direkt loslegen kannst mit der Software. Die App wurde sehr simpel und klar definiert gestaltet, denn du kannst entweder ein Programm in den AppCleaner ziehen oder alternativ über die obere Leiste auf die Programmliste zugreifen, wo du anschließend das entsprechende Programm auswählen kannst:

appcleaner-fuer-mac-im-test-2

Hier sucht du dir die entsprechende App heraus, die du deinstallieren möchtest und klickst anschließend auf Suche in der unteren rechten Ecke. Danach öffnet sich folgendes Fenster:

appcleaner-fuer-mac-im-test-3

Wie du hier sehen kannst, besteht ein Programm nicht nur aus der reinen App, sondern es stecken auch noch viele weitere Dateien dahinter, die woanders abgelegt wurden. Du kannst also auch Dateien abwählen, wenn du diese behalten möchtest. Nach deiner Auswahl der Dateien kannst du auf Löschen klicken und der AppCleaner erledigt die weitere Arbeit.

Video

Das Video zeigt, wie einfach der AppCleaner von FreeMacSoft zu installieren und zu nutzen ist.

Fazit

Unserer Meinung nach handelt es sich beim AppCleaner um eine sehr nützliche Applikation die auf keinem Mac fehlen darf. Denn es kommt häufig vor, dass man eine App deinstallieren muss und man macht sich natürlich nie Gedanken darüber, ob dort nicht noch weitere Dateien verbleiben. Viele Nutzer denken eben, dass es genügt, die App in den Papierkorb zu verschieben doch hier täuschen sich diese Nutzer. Daher würden wir uns freuen, wenn dir diese Software zukünftig helfen wird, deine Festplatte von alten unbrauchbaren Installationsdateien zu bewahren. Zusätzlich empfehlen wir das Tool CleanMyMac, welches wir dir letztens schon vorgestellt haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.