10 Gründe warum Musik-Sreaming besser ist als der Kauf von CDs

Die Musikindustrie hat schon viel überstanden und sich stets auch in schwierigen Zeiten neu positionieren können. Während es vor einiger Zeit vollkommen normal war in den Einzelhandel zu gehen und eine CD zu kaufen, gibt es heute etliche Alternativen. Das Internet bedrohte eine Zeit lang Musiker und Labels, da illegale Kopien der Kunstwerke überall erhältlich waren und die Einnahmen stetig rückläufig waren. Nun ist es jedoch erfolgreich gelungen auch das Internet als Verkaufsplattform zu nutzen und den Kunden legale Werke zum einfachen Download anzubieten.

Durch Portale wie Spotify und Co wird jedoch das Musik Streaming immer populärer. Hier folgen 10 Gründe, warum Musik Streaming besser ist als der Kauf von CDs.

1. Mehr Auswahl

Wer in den Shop um die Ecke geht, findet hier in der Regel zwar einen bunten Mix an CDs, doch da der Händler diese immer erst kaufen und lagern muss, ist seine Auswahl begrenzt. Er kann es sich nicht leisten Musik zu kaufen, die nur einen sehr kleinen Markt hat. Auf Streamingportalen findet man hingegen nahezu alle Titel.

2. Es ist günstiger

Wer ständig neue CDs kauft, muss damit rechnen, dass dies dem Geldbeutel gar nicht gefällt. Im Gegensatz dazu bieten viele Streamingportale sogar kostenfreie Mitgliedschaften an, wenn man sich mit gelegentlicher Werbung zufrieden gibt. Für einen meist kleinen monatlichen Beitrag kann man die bezahlten Anzeigen verbannen. Wir haben letztens einige Musik-Streaming-Dienste verglichen und u.a. eine Preisauflistung zusammengestellt. Neben den Preisen sind der Leistungsumfang und weitere Dinge zu finden.

3. Es ist praktischer

Wenn man eine CD im Laden kauft, muss man diesen besuchen fahren. Bestellt man eine CD im Internet, dauert der Versand meist ein paar Tage. Streamt man die Musik jedoch, ist sie sofort verfügbar. Man kann Zuhause sitzen bleiben und muss keine Wartezeit in Kauf nehmen.

10 Gründe warum Musikstreaming besser ist als CDs

4. Streaming ist portabel

Wer Musik streamt, kann diese überall hin mitnehmen. Alles was man dazu benötigt ist ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone. CDs zu schleppen gehört der Vergangenheit an.

5. Kein Lagerplatz mehr

CD-Regal
CDs nehmen viel Platz ein
© pixel boogie

Wenn man sich über die Jahre hinweg eine beträchtliche Sammlung an CDs zulegt, muss man diese irgendwo lagern. Dabei geht viel Platz verloren, der besser genutzt werden könnte.

6. Nie wieder die CD wechseln

Durch Streamingportale hat man stets unterschiedlichste Musik in Reichweite. Wenn man sich jedoch auf CDs verlässt, muss man diese ständig wechseln. Gerade auf Partys kann dies ein echter Stimmungskiller sein.

7. CDs können zerkratzen

Bei regelmäßiger Nutzung bleiben gewisse Verschleißerscheinungen nicht aus. Gerade CDs können hier schnell betroffen sein und Kratzer aufweisen. Vor allem das Lieblingswerk wird sehr in Mitleidenschaft gezogen. So kann es schnell dazu kommen, dass sie nicht mehr abspielbar ist. Auf diese Weise sind schon etliche CDs kaputt gegangen und mussten neu angeschafft werden. Bewahrt man seine Musik in digitaler Form auf oder streamt sie direkt auf die Anlage, kann einem soetwas nicht passieren.

8. Man kann Playlists erstellen

Häufig ist es so, dass einem nicht alle Lieder auf einem Album gefallen. Eine neue CD zu erstellen nimmt viel Zeit in Anspruch und kostet Geld. Wenn man jedoch auf Streamingportale zurückgreift, kann man in wenigen Sekunden eine Playlist erstellen und diese abspeichern. In Zukunft braucht man nur auf sie zu klicken und schon kann man sich an ihr erfreuen. Selbstverständlich kann man sie auch jederzeit editieren. Dies ist bei einer CD nicht möglich.

9. Streaming ist Social

Musik-Streaming und soziale Netzwerke passen gut zusammen
Musik-Streaming und soziale Netzwerke passen gut zusammen
© tychay

Heutzutage sind wir über soziale Netzwerke ständig mit unseren Freunden in Kontakt und können sie über wichtige Geschehnisse in unserem Leben informieren. Da Musik ein häufiges Gesprächsthema ist, ist es ideal, dass man sich über Streamingportale vernetzen kann. Wer möchte kann seinen Freunden so zeigen was man gerade hört, Musiktitel empfehlen und schauen welchen musikalischen Geschmack der andere hat.

10. Streaming kann man nicht verlieren

Nach dem Kauf einer CD landet diese oft in irgend einer Ecke und ist anschließend nicht mehr aufzufinden. Das passiert vor allem mit Alben, die man nur selten hört. Auch kommt es oft vor, dass man sie Freunden ausleiht und anschließend nie wieder sieht.
Wer ein Streamingportal nutzt kann sich sicher sein immer auf die Musik zugreifen zu können und muss somit nicht befürchten, eine CD zu verlegen.

Insgesamt ist Musik Streaming ein toller Trend, über den die meisten Nutzer sehr froh sein. Er belebt die Industrie und vereinfacht dem Nutzer das Musikhören. Sehr wahrscheinlich wird sich das Konzept auch in Zukunft weiterhin durchsetzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.