10 Gründe, warum man sich ein Windows-Tablet kaufen sollte

Das Angebot an Tablet-Modellen ist inzwischen riesig. Fast jeder Hersteller bietet sein eigenes Tablet-Portfolio an. Dabei werden die Modelle stets leistungsfähiger und vom Funktionsumfang her immer vielseitiger. Angefangen bei einfachen Einsteiger-Modellen mit geringer Leistungsfähigkeit bis hin zu Hybrid-Modellen mit exklusiver Hardware, die es problemlos mit vielen PC- und Laptop-Modellen aufnehmen können. Aus diesem Grund werden Tablets nicht mehr einzig und allein für den Freizeitspaß eingesetzt, sondern auch im beruflichen Bereich – besonders Tablets mit Windows als Betriebssystem. Doch welche Vorteile bieten Windows-Tablets im Vergleich zu Android- und iOS-Geräten genau?

1. Einmaliger Funktionsumfang

Windows 10 Tablet
Windows 10 Tablet
© Vernon Chan – flickr.com

Ein Tablet mit Windows 10 hat den großen Vorteil, dass es auch für professionelle Anwendungen wie etwa Microsoft Office eingesetzt werden kann. Auch andere Programme können auf einem Windows-Tablet problemlos genutzt werden. Durch diesen einmaligen Funktionsumfang kommt es auch immer häufiger im beruflichen Bereich zum Einsatz aber auch für das Home-Office sind das natürlich die perfekten Eigenschaften.

2. Leistungsfähigkeit

Viele unterschätzen die Leistungsfähigkeit von Windows-Tablets. Dabei gibt es inzwischen extrem leistungsstarke Modelle, die mit schnellen Core i3, i5 und sogar i7 Prozessoren von Intel, üppigen SSD-Festplatten sowie ordentlichem Arbeitsspeicher ausgestattet sind und es so durchaus mit aktuellen PCs und Notebooks aufnehmen können.

3. Vielseitige Anschlüsse

Windows-Tablets bieten auch passende Schnittstellen für den Anschluss von externen Geräten wie Monitoren, Mäusen, Tastaturen bis hin zu externen Festplatten. Der Unterschied zu einem klassischen PC ist somit nur noch sehr gering. Auch die Möglichkeit einen Drucker einzurichten und anschließen zu können gehört bei vielen Windows-Tablets längst zur Grundausstattung. Wer gerne Filme auf seinem Tablet schaut, kann diese bei Bedarf auch auf ein Fernsehgerät seiner Wahl streamen, da viele Modelle auch eine HDMI-Schnittstelle aufweisen.

4. App-Auswahl

Viele Nutzer bemängeln zwar die App-Auswahl von Windows, übersehen dabei aber, dass die Zahl der verfügbaren Apps im Windows Store stetig ansteigt. Da viele aktuelle Windows-Tablets bereits mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 arbeiten, ist man nicht nur auf die Apps angewiesen, sondern kann auch auf eine große Zahl an klassischer Windows-Software zurückgreifen. Das hat wiederum den Vorteil, dass sich Nutzer nicht großartig umstellen müssen und altbewährte Software ebenfalls weiter nutzen können.

5. Größere Produktauswahl

Bei Apple- und Android-Tablets sind die angebotenen Modelle in der Regel auf wenige Funktionen beschränkt. Bei Windows-Tablets haben Käufer bei vielen Herstellern wiederum die Wahl zwischen zahlreichen Ausführungen. Meist gibt es Modelle von 8 bis sogar stolzen 24 Zoll und unzähligen Anschlüssen. Auch bei Form, Ausstattung und Design gibt es hier inzwischen eine große Auswahl.

10 Gründe für ein Windows 10 Tablet

6. Browserwahl

Für die einzelnen Betriebssysteme werden natürlich auch immer unterschiedliche Browser angeboten. Wer sich die Auswahl einzelner Browser nicht vorgeben lassen möchte, ist lediglich bei Tablets mit Windows-Betriebssystem komplett unabhängig, da hier jeder Browser zum Einsatz kommen kann, der auch auf Desktop-PCs oder Notebooks genutzt werden kann. Wem dieser Bereich wichtig ist, sollte dies bei der Tablet-Wahl berücksichtigen.

7. Verbesserungen

Windows verbessert sein Betriebssystem kontinuierlich. Das haben Nutzer bereits beim aktuellen Betriebssystems Windows 10 bemerkt. Das nächste große Update Threshold 2 steht bereits im November an. Dadurch können sich Nutzer eines Windows-Tablets definitiv sicher sein, dass ihr System immer auf dem neuesten Stand der Technik ist und stetig mit neuen innovativen Funktionen erweitert wird.

8. Multitasking

Unterschätzen sollte man bei einem Windows-Tablet zudem nicht die Fähigkeiten beim Multitasking. In diesem Bereich hat Windows im Vergleich zu Android oder iOS die Nase definitiv vorn. Nutzer können so ganz flexibel direkt mehrere Apps parallel nutzen, was Apple erst kürzlich in ähnlicher Form nachgerüstet hat. Auch die Größe der Apps kann dabei frei gewählt werden – z.B. Vollbild oder im Fenster.

9. Bekannte Bedienung

Wer mit dem Windows-Betriebssystem auf seinem PC oder Laptop bereits vertraut ist, der muss sich bei der Anschaffung eines Windows-Tablets bezüglich der Bedienung nicht mehr großartig umstellen. Das erleichtert die Handhabung natürlich enorm.

10. 2-in-1 Modelle

Hybridtablet mit Windows 10
Hybridtablet mit Windows 10 –
© Rob Pegeraro – flickr.com

Wer flexibel bleiben möchte, kann sich auch für die immer beliebter werdenden 2-in-1- bzw. Hybrid-Modelle entscheiden. Dabei handelt es sich um Windows-Tablets mit Tastatur, die bei Bedarf auch entfernt werden kann. Diese Kombination hat den großen Vorteil, dass das Tablet sowohl für das Anschauen von Filmen, sprich für den Freizeitspaß zum Einsatz kommen kann, aber genauso gut als Arbeitsergänzung beispielsweise für das Erstellen von Schriftstücken.

Fazit

Alles in allem punkten Windows-Tablets mit ihrem vielseitigen Funktionsumfang und ihrer Kompatibilität, da alle Windows-kompatiblen Programme auch auf einem Windows-Tablet zum Einsatz kommen können. Hinzu kommt, die inzwischen große Produktauswahl. Wer flexibel bleiben möchte und sein Tablet auch für berufliche Zwecke nutzen möchte, ist mit einem Windows-Tablet definitiv bestens beraten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.