10 Gründe warum das Samsung Galaxy S5 dem iPhone 5c überlegen ist

Samsung Galaxy S5
© samsungtomorrow – flickr.com

Wenn man sich heutzutage ein Smartphone zulegen möchte, ist dies längst keine einfache Wahl mehr. Zahlreiche Anbieter haben sehr viele unterschiedliche Modelle auf dem Markt, die sich in vielen Punkten ähneln. Der Wettkampf zwischen den Marktteilnehmern ist enorm und im Endeffekt sind die meisten Nutzer auch keine versierten Fachmänner. Auf Grund der vielen verschiedenen Funktionen der Smartphones ist ein solcher jedoch von Nöten um entscheiden zu können, welches denn nun das Beste ist und welcher Preis gerechtfertigt werden kann.

Die vielen Produkte auf dem Markt verwirren die meisten Käufer sehr. Um etwas Klarheit in dieses Wirrwarr zu bringen, folgen jetzt 10 Gründe, wieso das Samsung Galaxy S5 dem iPhone 5c überlegen ist! Das S5 erscheint am 11.April und wir hatten ja bereits die Änderungen zum Vorgängermodell aufgezeigt, doch nun folgt der Vergleich zum Apple-Flaggschiff.

1. Das Samsung Galaxy S5 ist wasserdicht

Viele der neuen Smartphones gehen nach einer Zeit kaputt. Dies liegt daran, dass sie eine Vielzahl von Schwachstellen haben, die sich bemerkbar machen. Wasserschäden sind weit verbreitet und ein großes Übel. Samsung hat das S5 so konzipiert, dass es wasserdicht ist und somit langlebiger.

2. Das Display des S5 ist 5,1 Zoll groß und passt sich den Lichtverhältnissen an

iPhone 5C
© Janitors – flickr.com

Das S5 hat im Gegensatz zum iPhone 5C ein weit größeres Display. Beim S5 ist ein Display mit 5,1 Zoll Bildschirmdiagonale und im 5C eines mit 4 Zoll verbaut. Ob ein größeres Display nun defintiv mehr Vor- als Nachteile bietet ist jedem selbst überlassen. Mit dem „Next Generation Full HD Adaptive Display“ gelang Samsung jedoch ein großer Schritt. Dieses passt sich ideal an die jeweiligen Lichtverhältnisse an und sorgt so dafür, dass man stets eine gute Sicht auf die anzuzeigenden Grafiken und Texte hat. Dies sorgt für bessere Kontraste und wirkt besonders gut bei starker Sonneneinstrahlung.

3. Der Akku ist leicht austauschbar

Der Akku eines Smartphones ist häufig nach einiger Zeit nicht mehr so leistungsfähig wie zu Beginn der Nutzung. Beim iPhone muss man jedoch verschiedenes Werkzeug und ein gewisses Fingerspitzengefühl an den Tag legen, um ihn austauschen zu können. Beim S5 ist dies jedoch kinderleicht.

4. Es dringt kein Staub in das Samsung Galaxy S5 ein

Häufig kommt es bei Smartphones zu Problemen, weil Kontakte durch Staub blockiert werden, oder die Kühlung durch Einlagerungen nicht mehr richtig funktioniert. Samsung hat sich deshalb dazu entschieden, das S5 staubdicht zu fertigen. Trotzdem empfiehlt sich eine zusätzliche Schutzhülle für das Galaxy S5.

5. Die Kamera bietet 16 Megapixel

Während die Kamera des iPhone 5c lediglich 8 Megapixel zu bieten hat, trumpft die Konkurrenz mit doppelt so viel auf. Hinzu kommt der extrem schnelle Autofokus, der lediglich 0,3 Sekunden benötigt um ein scharfes Bild zu schießen.

10 Gründende warum das Samsung Galaxy S5 besser ist als das iPhone 5C

6. Mehr Sicherheit durch Fingerabdrucksensor

Da Smartphones gerne entwendet werden, wurde das Samsung Galaxy S5 mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet. Somit hat der Besitzer die Möglichkeit es lediglich durch seinen Finger entsperren zu lassen. Diese Funktion ist zwar im iPhone 5s verbaut, jedoch nicht im iPhone 5c.

7. Zwei Antennen verdoppeln die WLAN Geschwindigkeit

Das S5 ist mit einer 2×2 Antenne ausgestattet und kann so doppelt so schnelles WLAN beziehen wie Konkurrenzmodelle. Voraussetzung dafür ist jedoch ein Router der dies auch unterstützt.

Samsung Galaxy S5 Menü
© chrisf608 – flickr.com

8. Der Vierkern-Prozessor lässt auch viele Apps flüssig synchron laufen

Samsung wird einen Snapdragon 800 Prozessor mit vier Kernen in das S5 verbauen. Gemeinsam erreichen sie 2,46 GHz. Im iPhone 5c hingegen kann lediglich der Apple Swift mit zwei Kernen vorgefunden werden.

9. 1856 MB Arbeitsspeicher bringen pure Power

Gerade neue Apps benötigen sehr viel Arbeitsspeicher. Um diese dennoch problemlos ausführen zu können, hat Samsung in das S5 insgesamt 1856 MB Arbeitsspeicher verbaut. Das iPhone 5c bietet nur 1024 MB.

10. Mit einem Samsung zahlt man nicht für die überteuerte Marke

Apple setzt mit seinem Marketingkonzept stark auf das Branding und lockt mit überzogenen Preisen all diejenigen an, die vor allem auf das Image und nicht auf die Qualität achten. Wer sich bewusst für einen anderen Hersteller entscheidet, bekommt ein besseres Preis/Leistungsverhältnis und zeigt, dass Prestige vollkommen egal ist.

Insgesamt ist das Samsung Galaxy S5 dem iPhone 5c haushoch überlegen. Das größere, hochauflösendere und nahezu lichteinflussimune Display ist einzigartig auf dem Markt und wird neue Maßstäbe setzen. Auch die grandiose Kamera ist ihr Geld auf jeden Fall wert und ersetzt eine Digitalkamera vollständig. Alle die nicht so sorgfältig mit ihrem Smartphone umgehen, werden sich über die robuste Bauweise und die Wasserdichtheit des Gehäuses freuen.

Das Samsung Galaxy S5 ist zudem wesentlich leistungsfähiger und bietet mit dem Fingerabdrucksensor einen Zusatzschutz vor Dieben und Personen die unerlaubt auf das Smartphone zugreifen wollen.

Abschließend gibt es eine klare Kaufempfehlung für das S5!

Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,9 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5) Schwarz

Preis: EUR 289,00

3.7 von 5 Sternen (1091 Benutzerbewertungen)

98 gebraucht & neu ab EUR 163,00

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.